• Online: 2.025

Audi bietet Online-Update für Navigationskarten an - Laden bei der Fahrt im neuen A6

verfasst am

Audi bietet künftig ein Online-Update für Navigations-Kartenmaterial an. Der Nachteil: den Service gibt es nur für A6 und A7 – und nicht unbegrenzt.

Audi A7 Sportback Cockpit: Kartenmaterial per LTE herunterladen Audi A7 Sportback Cockpit: Kartenmaterial per LTE herunterladen Quelle: Audi

Ingolstadt – Fahrer von Audi A6 und A7 Sportback können das Kartenmaterial ihres Navigationssystems online auf den neusten Stand bringen.

Mit dem Infotainment-System „Audi connect“ und der "MMI Navigation plus" kann das aktuelle Kartenmaterial über die LTE-Internet-Verbindung des Autos heruntergeladen werden. Steht neues Material bereit, erhält der Fahrer einen Hinweis.

Der Nachteil: Kartenmaterial für Navigationssysteme hat in der Regel ein großes Datenvolumen. Beim gesamten Material in A6 und A7 liegt das Volumen laut einem Sprecher im einstelligen Gigabyte-Bereich. Da sprengt ein komplettes Update schnell die Volumengrenze des LTE-Vertrags.

Der Fahrer hat jedoch die Möglichkeit nur bestimmte Regionen (z.B. Deutschland) zu erneuern, um sein verfügbares Datenvolumen zu schonen.

Das kann er auch, indem er das Update nicht im Auto, sondern am heimischen Rechner herunterlädt und dann per SD-Karte installiert. Außerdem besteht die Möglichkeit, Updates beim Händler aufspielen zu lassen. Neues Kartenmaterial erscheint laut Audi alle sechs Monate. Die ersten fünf Updates können Audi-Besitzer kostenlos herunterladen, danach fallen für das komplette Material Kosten von rund 200 Euro an.

Avatar von granada2.6
Mercedes
4
Hat Dir der Artikel gefallen?
Diesen Artikel teilen:
4 Kommentare: