• Online: 1.251

Unfall: Polizeistreifen kollidieren in Bamberg - Kommen zwei Polizisten an ‘ne Kreuzung…

verfasst am

Blaulicht von links, Blaulicht von rechts und ein Banküberfall in Sicht: Zwei Bamberger Polizeistreifen haben sich im Einsatz erst übersehen und dann getroffen.

Als erste am Unfallort: In Bamberg kollidierten zwei Polizeistreifen Als erste am Unfallort: In Bamberg kollidierten zwei Polizeistreifen Quelle: Polizei Bamberg

Bamberg – Zwei Bamberger Cops hatten es eilig: Auf dem Weg zu einem Banküberfall mussten die Beamten zügig von der Straße Breitenau in die Memmelsdorfer Straße einbiegen. Ein Lkw hatte Martinshorn und Blaulicht anscheinend bemerkt und machte dem Einsatzfahrzeug Platz. Deshalb ordnete sich der Einsatz-3er zügig in die Hauptstraße ein, obwohl der Blick nach links versperrt war.

Nicht schlecht staunten die Polizeibeamten im grün-folierten Mittelklasse-BMW, als sie plötzlich auf zwei Kollegen trafen: Neben dem Lkw tauchte ein weiterer Polizei-BMW auf, für den der Lkw tatsächlich die Spur geräumt hatte. Die Fahrer der Polizeifahrzeuge sahen sich zu spät, bremsten voll und kollidierten.

Blaulicht gegen Blaulicht: Unfall in Bamberg

Eine Geschichte, wie aus einer Gangster-Komödie. So kurios, dass sogar die Polizei Bamberg dazu eine eigene Pressemeldung veröffentlicht.

Immerhin: Allen beteiligten Beamten geht es gut, niemand wurde ernsthaft verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen ist noch nicht bekannt. Beide BMW mussten jedoch abgeschleppt werden.

Und der Räuber? Den gab es gar nicht. Viele Einsatzkräfte waren einem Fehlalarm gefolgt und brausten vergebens aus allen Ecken Bambergs in die Innenstadt. Sie konnten den Fall also auch ohne die vier Pechvögel lösen. Und die Polizei war in Rekordzeit am Unfallort…

Avatar von SerialChilla
Ford
193
Hat Dir der Artikel gefallen? 20 von 22 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
193 Kommentare: