• Online: 1.745

Verlorener Corsa nach sechs Monaten in Parkhaus aufgetaucht - Koch findet Auto nicht wieder

verfasst am

2.400 Euro Parkgebühren, rechnerisch: Ein Koch hatte sein Auto in einem Münchner Parkhaus nicht wiedergefunden. Nun fand fand es nach sechs Monaten die Polizei.

Parkhaus in München Parkhaus in München Quelle: dpa/Picture Alliance

München - Seine Vergesslichkeit könnte einen Autofahrer teuer zu stehen kommen: Vor knapp einem halben Jahr hatte ein 50-Jähriger Koch aus Oberbayern seinen Opel Corsa in einem Münchner Parkhaus in der Hopfenstraße abgestellt und nicht mehr wiedergefunden. Ende August 2015 meldete der Mann das Auto bei der Polizei als verloren.

Nun meldete sich der Betreiber des Parkhauses bei der Polizei und berichtete von einem Auto, das schon seit längerem nicht abgeholt worden sei. Eine Überprüfung ergab, dass es sich um den Wagen des 50-Jährigen handele, teilte die Polizei am Montag mit. Etwa 2.400 Euro Parkkosten sind demnach angefallen. Ob der Fahrer die Summe zahlen muss, war laut Polizei aber noch unklar.

Wir meinen: Mit der MOTOR-TAlk App Park-Uhr hätte das nicht passieren müssen.

Avatar von dpanews
9
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
9 Kommentare: