• Online: 5.451

Mann gibt dem Osterhasen die Schuld an Autounfall - Keine Schuld: Osterhase nach Autounfall entlastet

verfasst am

Ausgerechnet am Ostermontag: Nach einem Autounfall belastet ein Sportwagenfahrer zunächst den Osterhasen. Mittlerweile gibt es Klarheit. Der Fahrer war betrunken.

In der Nähe von Pulheim gab ein betrunkener Autofahrer dem Osterhasen die Schuld an einem Unfall In der Nähe von Pulheim gab ein betrunkener Autofahrer dem Osterhasen die Schuld an einem Unfall Quelle: dpa/Picture Alliance

Pulheim - Diese Ausrede lag am Ostermontag wohl nahe: Ein 62 Jahre alter Autofahrer hat in der Nähe von Pulheim bei Köln dem Osterhasen die Schuld für einen Schaden an seinem Sportwagen gegeben.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, entdeckten Polizisten den kaputten Wagen am Montagabend bei einer Streifenfahrt auf einem Grünstreifen einer Landstraße. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann betrunken hinter dem Steuer saß. Der Osterhase hatte keine Schuld: Den Ermittlungen zufolge war der Mann mit seinem Auto auf einen anderen Wagen aufgefahren.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von dpanews
6
Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
6 Kommentare: