• Online: 4.073

Motorkultur

Jetzt wirds schmutzig: Dirt Session in Duisburg

verfasst am

Drivestyle jetzt mal ohne Motor: Am 19. April startet die T-Mobile Extreme Playgrounds 2009 im Ruhrpott. Zehn Tonnen Schlick und Lehm wurden in der Stadt mit dem größten Binnenhafen Deutschlands aufgekippt, um 28 Ridern aus der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, sich die Knochen zu brechen. Bei den Mountainbikern geht unter anderem Phil Sundbaum aus Oregon/USA an den Start und Ryan Nyquist bringt sein BMX aus Kalifornien mit. Als Bonbon oben drauf beschallt Abends noch die Skatepunk-Legende NOFX den Landschaftspark und gibt Euch endgültig den Rest...

Im Laufe des Jahres tourt der Trendsport-Zirkus noch weiter durch die Republik und bringt Wakeboarding nach Hamburg, Skateboarder nach Leipzig und wer vom BMXen in Duisburg nicht genug gekriegt hat, sollte am 6. Dezember mit seinem Schlitten nach Berlin zur Street Session brettern. Erstmal steht aber Duisburg auf dem Plan. Weitere Infos für den 19.4. und die weiteren Veranstaltungen findet Ihr unter www.t-mobile-playgrounds.de .

 

 

Quelle: Motoraver Magazin

Avatar von Motoraver
1
Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar: