• Online: 6.081

EU-Kommission erhöht Druck auf Fiat im Abgas-Streit - Italien kooperiert bisher nicht mit der EU

verfasst am

Nachdem Fiat Chrysler in den USA mit Abgas-Manipulationen auffällt, kommt das Problem auch in Europa wieder auf den Plan. Hier stellt sich Fiat schon länger stur.

Ein Fiat 500X mit einer Prüfanlage des Kraftfahrtbundesamtes fährt durch Flensburg. Die EU ist über Fiats abweisende Haltung bei der Frage nach Abgas-Manipulationen erbost Ein Fiat 500X mit einer Prüfanlage des Kraftfahrtbundesamtes fährt durch Flensburg. Die EU ist über Fiats abweisende Haltung bei der Frage nach Abgas-Manipulationen erbost Quelle: dpa/Picture Alliance

Brüssel - Die EU-Kommission wird ungeduldig. Der Grund ist die mangelnde Kooperation italienischer Behörden bei der Prüfung möglicher Abgas-Manipulationen bei Fiat Chrysler. "Wir haben die italienischen Behörden wiederholt gebeten, so bald wie möglich überzeugende Antworten zu geben", sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Freitag. Diese seien bislang aber ausgeblieben. "Uns geht allmählich die Zeit aus, weil wir die Gespräche über die Konformität von Fiat bald beenden wollen." In Brüssel war von einem Zeitrahmen von einigen Wochen die Rede.

Deutschland geht davon aus, dass bei Fiat ähnlich wie bei Volkswagen unzulässige Software zum Schönen von Abgaswerten zum Einsatz kam. Der Hersteller verneint das. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) beruft sich auf Untersuchungen des Kraftfahrt-Bundesamtes. Italienische Behörden sehen hingegen keinen Grund für Beanstandungen. Die EU-Kommission agiert auf Bitte der Bundesregierung als Vermittler zwischen Deutschland und Italien. Italien ist zuständig, weil in dem Land die EU-Typzulassungen für die Fahrzeuge ausgestellt wurden.

Auch in den USA ist Fiat Chrysler wegen möglichen Abgasbetrugs ins Visier der Behörden geraten. Der italienisch-amerikanische Branchenriese steht im Verdacht, bei rund 100.000 Dieseln die Emissionswerte von Stickoxiden gefälscht zu haben.

Quelle: dpa

Zurück zur Startseite

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
24
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
24 Kommentare: