• Online: 1.324

Automarkt-Report: September 2015 - Hohe Preise, kurze Standzeiten

verfasst am

Das Jahr 2015 wird für Gebrauchtwagenhändler ein starkes Geschäftsjahr. Das lassen zumindest die hohen Preise und die niedrigen Standzeiten vermuten.

Im Schnitt standen Gebrauchtwagen im September 83 Tage auf dem Hof des Händlers Im Schnitt standen Gebrauchtwagen im September 83 Tage auf dem Hof des Händlers Quelle: picture alliance / dpa

Dreilinden - Gebrauchtwagen werden zunehmend jünger und damit auch teurer. Das geht aus dem monatlichen Autobarometer der Website www.mobile.de hervor. Im September 2014 kostete ein Gebrauchtwagen demzufolge im Schnitt 20.723 Euro, so viel wie nie zuvor seit Beginn der Erhebung. Zum Vergleich: Im Jahr 2014 lag der Durchschnittspreis für ein gebrauchtes Auto bei 19.486 Euro.

Trotz der steigenden Preise sinkt die Standzeit der Fahrzeuge. Im September reduzierte sich die Dauer bis zum Verkauf im Vergleich zum Vorjahresmonat um 8,0 Prozent auf 83 Tage. Am kürzesten auf einen neuen Käufer musste der VW T6 warten. Das Modell wurde im Schnitt nach 47,3 Tagen verkauft. Auf dem zweiten und dritten Rang folgen die Mercedes V-Klasse mit 57,0 Tagen und der Mazda MX-5 mit 60,3 Tagen.

Avatar von sabine_ST
3
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
3 Kommentare: