• Online: 5.118

Rabatte für Neuwagen sind im Juni leicht gestiegen - Hohe Neuwagenrabatte im Juni

verfasst am

Im Juni 2015 sind die Rabatte auf dem deutschen Neuwagenmarkt weiter gestiegen. Das beste Angebot machte Ford für den Fiesta, aber auch im Internet konnte man sparen.

Im Juni bot Ford den Fiesta mit einem Rabatt von 29,3 Prozent an Im Juni bot Ford den Fiesta mit einem Rabatt von 29,3 Prozent an Quelle: Ford

Duisburg/Essen - Das Rabattniveau auf dem deutschen Automarkt ist im Juni im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Der monatlich veröffentlichte Rabatt-Index des Center for Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen liegt bei 126 Punkten, zwei Punkte über dem Juni-Wert 2014, aber auf dem gleichen Niveau wie im Mai 2015.

Insgesamt boten die Autohersteller in Deutschland 416 Sonderaktionen an. Der durchschnittliche Kundenvorteil betrug 11,9 Prozent. Das beste Angebot machte Ford für den Fiesta mit der sogenannten „Flatrate-Finanzierung“, die einem Preisvorteil von 29,3 Prozent entsprach. Ähnlich gute Konditionen gab es für den Renault Clio und den Nissan Micra. Günstigstes Sondermodell war der Fiat Punto "My Style" mit einem Kundenvorteil von 25 Prozent.

Weitere rabatt-treibende Faktoren sind die Preisnachlässe von Internet-Neuwagenhändlern. Die Top-30-Modelle in Deutschland wurden im Juni durchschnittlich um 30 Prozent unter dem Listenpreis angeboten. Auch neu aufgelegte Modelle wie der VW Passat oder der Opel Corsa sind der Studie zufolge mit massiven Abschlägen zu haben. Hinzu kommt eine weiterhin hohe Eigenzulassungsquote von 28,6 Prozent. Die Fahrzeuge kommen als junge Gebrauchte auf den Markt zurück und treten in direkte Konkurrenz zu den teureren Neuwagen.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews
9
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
9 Kommentare: