• Online: 3.852

VW Passat TDI fährt zum Spritspar-Weltrekord - Hier schluckt nur der Tankwart

verfasst am

So weit der Tank uns bringt. Nur 2,8 Liter pro 100 Kilometer verbrauchte der VW Passat TDI mit dem amerikanischen Ehepaar Helen und John Taylor am Steuer. Er fuhr damit 2615 Kilometer weit.

Bei dem Wagen handelte es sich laut Volkswagen um eine handelsübliche Passat-Limousine mit 140-PS-TDI. Der Norm-Verbrauch des Autos liegt in etwa doppelt so hoch wie bei dem jetzt aufgestellten Sprit-Spar-Weltrekord. Noch nie ist ein Seriendiesel mit einer Tankfüllung (70 Liter) so weit gefahren.

Helen und John Taylor haben sich bei Ihrer Rekordfahrt wirklich Zeit gelassen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei circa 62 km/h. Im Schnitt fuhr das Ehepaar 14 Stunden pro Tag, tagsüber, inklusive diverser Verkehrsstaus. In drei Tagen durchquerten sie 9 Bundesstaaten. Und weil die beiden möglichst realitätsnah fahren wollten, nahmen sie noch 55 Kilogramm Gepäck mit. Der alte Rekord wurde übrigens um 160 Kilometer übertroffen.

Wer sich Tipps für den Rekordfahrern holen möchte, kann das hier tun. Die beiden sind nämlich Profis http://www.fuelacademy.com/ und haben schon 90 nationale und internationale Rekorde erfahren.

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
60
Diesen Artikel teilen:
60 Kommentare: