• Online: 4.035

Daimler und Hermes: Vertrag über 1.500 Elektrovans - Hermes kauft elektrische Transporter von Daimler

verfasst am

Daimler wird 1.500 elektrische Vito und Crafter an den Paketdienst Hermes liefern. 2018 startet der Probeeinsatz in Hamburg und Stuttgart, eine Ausweitung ist geplant.

Auf der IAA für Nutzfahrzeuge hat Daimler die Studie Vision Van gezeigt, sie soll über eine Reichweite von 270 Kilometern verfügen Auf der IAA für Nutzfahrzeuge hat Daimler die Studie Vision Van gezeigt, sie soll über eine Reichweite von 270 Kilometern verfügen Quelle: Daimler

Stuttgart - Daimler hat einen Großauftrag für elektrische Lieferwagen ergattert. Der Paketdienst Hermes hat insgesamt 1.500 Elektrotransporter bestellt. Das gab Daimler am Dienstag bekannt. Anfang 2018 sollen erste Piloteinsätze in Hamburg und Stuttgart starten, danach soll die Paketbelieferung mit Mercedes-Stromern auf andere deutsche Ballungsräume ausgeweitet werden. Im Jahr 2020 sollen die letzten der 1.500 Modelle ausgeliefert werden.

Bei dem Auftrag geht es um die Transporter-Reihen Vito und Sprinter. Der Vito fährt derzeit in erster Generation als Elektromodell, für 2018 hat Mercedes einen weiteren Elektrotransporter angekündigt. Der aktuelle Vito kommt 130 Kilometer weit mit einer Batterieladung. Die Serienfahrzeuge sollen den Anforderungen von Hermes angepasst werden - die Reichweite könnte hochgeschraubt werden durch mehr Batterien an Bord, dadurch würde aber das Gewicht steigen.

Der Chef von Hermes Deutschland, Frank Rausch, sprach mit Blick auf den Klimaschutz von einem wichtigen Schritt hin zur Elektrifizierung seiner Fahrzeugflotte.

Hier weiterlesen: Daimler zeigt den Vision Van

 

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
24
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
24 Kommentare: