• Online: 5.818

Gaming News

Hardware: Zwei neue Thrustmaster-Gamepads im Ferrari-Design

verfasst am

Noch mehr Spielspaß für Formel-1-Fans: Zwei neue, in Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelte Thrustmaster-Gamepads in den Farben des Ferrari 150° Italia haben die Ziellinie passiert.

Für echte Racing games-Fans führt kein Weg an einem Lenkrad vorbei, um so präzise und schnell wie möglich auf dem virtuellen Asphalt schnelle Rundenzeiten auf den Asphalt zu legen. Doch nicht für jeden Spieler ist der Einsatz eines Force Feedback-Wheels möglich, sodass oftmals einem Gamepad der Vorzug gegeben wird.

Für diese Zielgruppe hat Thrustmaster nun mit dem F1 Wireless Gamepad Ferrari 150° Italia Alonso Edition und F1 Dual Analog Gamepad Ferrari 150° Italia Exclusive Edition zwei neue Produkte im Angebot die in enger Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelt wurden und zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39.99 Euro beziehungsweise 21.99 Euro ab sofort im gut sortieren Handel erhältlich sind.

Das F1 Wireless Gamepad Ferrari 150° Italia, ist ein limitiertes Gamepad mit 2.4 GHz-Technologie und wurde von Fernando Alonso signiert. Das Gamepad kombiniert laut Pressemitteilung Ergonomie und Komfort und bietet dem Anwender maximale Leistung. Es verfügt über ein optisches Rad mit einem 90-Grad-Rotationswinkel, eine Auto-Zentrierungsfunktion und zwei progressive Trigger, die extrem präzise Kontrolle über alle Aktionen bietet.

Die Pfirsichhautstruktur der Unterseite soll selbst bei langem Gebrauch für hohen Spiel-Komfort sorgen. Um den Bedürfnissen jedes Spielers individuell gerecht zu werden, ist das Gamepad gänzlich programmierbar: Buttons, Ministicks, D-Pad, optisches Rad und die Trigger können frei belegt werden. Programmierte Konfigurationen werden im internen Speicher des Gerätes abgelegt, selbst wenn der Kontroller nicht angeschlossen ist. Der Kontroller ist PC- und PS3-kompatibel.

Aus technischer Sicht etwas einfacher gehalten ist das neue Plug&Play Gamepad F1 Dual Analog Gamepad Ferrari 150° Italia Exclusive Edition. Die technischen Spezifikationen - zehn Buttons, ein 8-Wege D-Pad und zwei Ministicks - sollen den Spielern dabei helfen, selbst anspruchsvollste PC-Spiele zu bewältigen. Die Materialien des Gerätes bieten einen hochergonomischen Griff, gummiüberzogene Ministicks und eine Pfirsichhautstruktur auf der Unterseite.

 

Quelle: Speedmaniacs

Avatar von Speedmaniacs
Diesen Artikel teilen: