• Online: 4.610

Gaming News

Gran Turismo 5: Umfangreiches Update auf V2.04 erfolgt

verfasst am

Polyphony Digital hat ein neues Update für das PS3-Rennspiel Gran Turismo 5 veröffentlicht mit dem viele Softwarefehler beseitigt werden.

games-gt5-ps3-spot games-gt5-ps3-spot Auch wenn Polyphony Digital längst an Gran Turismo 6 arbeitet, stellen die Entwickler aus Japan weiterhin regelmäßig Aktualisierungen für das PS3-Rennspiel Gran Turismo 5 bereit.

Seit heute ist Version 2.04 über das PlayStation Network verfügbar. Der 79 MB große Patch beseitigt eine ganze Reihe an Softwarefehlern und verbessert zudem das Zusammenspiel mit einigen Force Feedback-Lenkrädern. Alle Änderungen fasst das Changelog zusammen.

Gran Turismo 5 - Update V2.04-Changelog

  • Die Performance von Online-Rennen wurde verbessert, um ein intensiveres Rennerlebnis zu gewährleisten. Beachten Sie jedoch, dass beim Sprach-Chat von 12 oder mehr Spielern die Aktualisierungsintervalle reduzieren werden können.
  • Das Wackeln beim Einsatz der Verfolgungsperspektive wurde reduziert. (Bei der Verfolgungsperspektive wird das Fahrzeug in Rennen und Wiederholungen von hinten betrachtet. Diese Auswahl kann mit der SELECT-Taste getroffen werden.) 
  • Elektroautos (gegnerische Fahrzeuge und Ihre Fahrzeuge im B-Spec-Modus) legen automatisch einen Boxenstopp ein, um die Batterie zu laden. 
  • In schrägen Kurven wie denen des Ovals Special Stage Route X wurde das Ziehen des Lenkrads für Force-Feedback-Lenkrad-Controller reduziert.
  • Das Basis-Force-Feedback der Lenkrad-Controller von Logitech wurde beim Fahren von Formel-Autos abgeschwächt und angepasst, damit das Fahren einer geraden Linie einfacher wird. Betroffene Controller: Driving Force GT, G25 Racing Wheel, G27 Racing Wheel, GT Force Pro, GT Force, Driving Force, GT Force RX und Driving Force Wireless
  • Betroffene Autos: Red Bull X2011, Red Bull X2010, Ferrari F10, Ferrari F2007, Formula Gran Turismo

Behebung bekannter Probleme

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den in manchen Fällen Tachometer, Position und/oder beste Rundenzeit nicht auf der Seite des zweiten Spielers angezeigt werden im Modus 2-Spieler-Splitscreen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Auspufflärm auch nach dem Wechsel von einem Verbrennungs- zu einem Elektromotor innerhalb eines Online-Rennens gehört werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Fahrzeuge und Stecken des Rennwagen- und des Strecken-Pakets nicht verwendet werden konnten, wenn man ohne Online-Anmeldung ein Spiel startete und dann speicherte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Elektroautos beim Boxenstopp nicht aufgeladen wurden und nicht mehr gefahren werden konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Toyota Prius nicht mehr richtig funktionierte, wenn man in "GT Auto" einen Ölwechsel vornahm.
  • Das Force Feedback des Guillemot Thrustmaster T500 RS wurde verbessert. Der 10-Stufen-Feedback funktionierte (vor allem beim X2010 und beim X2011) nicht effizient. Auch verbessert wurde der Umstand, dass es schwierig war, eine vorgenommene Fahrlinie zu halten.
  • Das Force Feedback des Logitech Driving Force GT, des G25 Racing Wheel, des G27 Racing Wheel und des GT Force Pro wurde verbessert. Der 10-Stufen-Feedback funktionierte (vor allem beim X2010 und beim X2011) nicht effizient.

 

 

Quelle: Speedmaniacs

Avatar von Speedmaniacs
7
Diesen Artikel teilen:
7 Kommentare: