• Online: 3.082

Gymkhana 9 - Früher war mehr Gymkhana

verfasst am

Kein spezielles Auto, keine abgesperrte Großstadt, keine lustigen Gastauftritte. Ken Block besinnt sich auf den Gymkhana-Ursprung. Wie findet ihr Gymkhana Nine?

Gymkhana 9 ist online: Ken Block zeigt viele knappe Drifts, wie diesen Gymkhana 9 ist online: Ken Block zeigt viele knappe Drifts, wie diesen Quelle: Hoonigan

Buffalo/USA – Ken Block, kennen wir. Seinen 600 PS starken Ford Focus RS RX auch – den fährt er nämlich seit diesem Jahr offiziell in der FIA Rallycross Meisterschaft. Und ein verlassenes Industriegelände irgendwo bei Buffalo im US-Bundesstaat New York, das interessiert eigentlich niemanden. Es sei denn, diese drei Dinge, viele GoPros und noch mehr Reifen kommen zusammen.

Ken Block hat den neunten Teil seiner Gymkhana-Reihe veröffentlicht. Und obwohl das Video verhältnismäßig unspektakulär ist – Block bretterte immerhin schon mit einem 845-PS-Mustang durch L.A. – schauten es bereits innerhalb der ersten Stunde 42.000 Menschen auf Youtube an. Tendenz 20 Millionen Klicks – so viel schauten den Vorgänger bisher.

Wie beim sechsten Teil schaltet Block im aktuellen Video einen Gang runter. Eine gesperrte Großstadt oder ein eigens für das Video umgebautes Auto fehlen. Ein Industrie-Gelände und viel Fahrkunst müssen reichen. Dafür gibt es schöne Zeitlupen-Aufnahmen, wunderbar knappe Drift-Szenen und eine Anleitung, wie man seine Autotür am coolsten schließt. Film ab.

Ken Block's GYMKHANA NINE: Raw Industrial Playground

Avatar von granada2.6
Mercedes
9
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
9 Kommentare: