• Online: 2.567

Engine of the Year 2014 - Ford gewinnt schon wieder

verfasst am

Wenn zehn Autohersteller Ähnliches vermelden, dann hat es wieder einmal eine Auszeichnung gegeben. Zum dritten Mal in Folge wird Fords Dreizylinder "Motor des Jahres".

Wird langsam zum Dauersieger: Fords Dreizylinder wurde zum dritten Mal "Motor des Jahres" Wird langsam zum Dauersieger: Fords Dreizylinder wurde zum dritten Mal "Motor des Jahres" Quelle: Ford

Stuttgart – Déja Vu: Wie im Juni 2013 verlieh die britische Zeitung „Engine Technology International“ in Stuttgart den Award „International Engine of the Year“. Und wie im Vorjahr heißt der Gewinner Ford: Der Einliter-Dreizylinder mit der Handelsbezeichnung „Ecoboost“ räumte die renommierte Auszeichnung zum dritten Mal in Folge ab und setzte sich mit 351 Punkten gegen den Ferrari 4,5-Liter-V8 durch (281 Punkte).

Der Gesamtsieger holt natürlich auch die Einliter-Klasse: Mit 505 Punkten gewann der Ford klar vor dem Neueinsteiger, BMWs Range Extender aus dem i3 (261 Punkte).

BMW, Audi, VW, Mercedes, Tesla, McLaren, Ferrari

Die übrigen Preisträger in den Kategorien: VW 1,4-Liter-TSI-Twincharger, BMW/PSA 1,6-Liter-Turbobenziner, Mercedes AMG-45-Vierzylinder, Audi 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbo, BMW 3,0-Liter-Twinpower-Turbo-Sechszylinder, McLaren 3,8-Liter-V8, Ferrari 4,8-Liter-V8.

Den Award für den grünsten Antrieb heimste Teslas Model-S-Antriebsstrang ein, bester neuer Motor wurde der Mercedes-AMG-Vierzylinder. Der beste Sportmotor kommt nach Ansicht der Juroren erneut von Ferrari: Es ist der 4,5-Liter-V8, der im Gesamt-Ranking auf dem zweiten Platz landete.

Bemerkenswert ist: Vor dem Ford-Winzling konnte in der 16-jährigen Award-Geschichte noch kein Motor drei Gesamtsiege in Folge einheimsen. Hybridkonzepte gefallen den 82 Juroren aus der internationalen Motorpresse übrigens kaum, genauso wenig wie heruntergehungerte Spritspar-Motoren. Und: Ihre Lieblinge spielen im Marktvolumen nur eine Außenseiterrolle, wie Audis Fünfzylinder oder der Ferrari-V8.

Avatar von bjoernmg
Renault
117
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
117 Kommentare: