• Online: 3.265

Motorsphere

Ferrari begeistert Fans mit Onlinepräsentation des F60

verfasst am

So sieht sie also aus, die Formel-1-Saison 2009. Ferrari ist das erste Team, das seinen Wagen vorgestellt hat. Wie schon besprochen, die Regeln verändern die Rennwagen doch merklich.

Der Ferrari F60 wirkt vor allem schmal. Die neuen Regeln schreiben breitere Frontflügel, höhere Flügel am Heck und weniger Luftleitbleche vor. So wirkt der F60 vorn bulliger als bisher, hinten aber tailliert.

Die Ferrari-Homepage war am Montag über Stunden nicht erreichbar, denn der F60 wurde zum ersten Mal nicht nur live in Fiorino der Öffentlichkeit vorgestellt, sondern zeitgleich mit einer virtuellen Präsentation im Web. Fotos, Videos, 360°-Rundumsicht, wirklich hübsch was sich die PR-Abteilung für die Ferraristi einfallen lässt. Die können sich dann im Ferraristore auch gleich mit Mützen, Taschen oder wahlweise auch Ferrari-Fahrrädern eindecken, Preis: 9.000 Euro, beste Materialien, davon gehe ich jetzt mal aus. Die technischen Details des Boliden werden hier im Einzelnen aufgelistet.

Und hier die Termine der weiteren Team-Präsentationen:

McLaren:16. Januar

BMW-Sauber: 20. Januar

Renault: 19. Januar

Toyota: 15. Januar

Red Bull: 9. Februar

Williams: 19. Januar

Force India: Anfang März

Wann das Team Torro Rosso sein Fahrzeug vorstellt, ist noch völlig offen.

 

 

Quelle: AutomaTick

Avatar von AutomaTick
1
Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar: