• Online: 1.268

Audi A9 Concept: Premiere in Los Angeles - Es werde Licht(e)

verfasst am

Bisher hat Audis neuer Design-Chef Marc Lichte nur Details gezeichnet. In Los Angeles parkt sein eigenes Projekt: Der Hersteller zeigt ein Oberklasse-Coupé.

Audi zeigt ein erstes Bild von einer Coupé-Studie: In Los Angeles parkt das A9 Concept Audi zeigt ein erstes Bild von einer Coupé-Studie: In Los Angeles parkt das A9 Concept Quelle: Audi

Los Angeles – Die Spaltmaße mögen stimmen, aber so genau schaut niemand mehr hin: Das Audi-Design ist austauschbar geworden. Ein Gesicht für alle Modelle, kleine Änderungen für große Preisunterschiede. Seit rund zehn Jahren teilt der gleiche Grill die Scheinwerfer. Ein neues Muster oder andere Kanten können niemanden mehr beeindrucken.

Markengesicht hin, Einheitsbrei her: Audi braucht einen Farbwechsel. Marc Lichte übernahm deshalb im Februar 2014 die Position des Chef-Designers. Bisher hat er nur Kleinigkeiten verändert, eine Linie hier, einen Grill dort. In Los Angeles zeigt er seinen ersten eigenen Audi.

Audi A9 Konzept: Erster Teaser für Los Angeles

Invertiert: In Weiß-Schwarz lässt sich das Design des Coupé-Hecks besser erahnen Invertiert: In Weiß-Schwarz lässt sich das Design des Coupé-Hecks besser erahnen Quelle: Audi Von offizieller Seite gibt es nur wenige Informationen. Nur ein dunkles Foto. Das zeigt ein Coupé mit breiten Radläufen und ungewöhnlicher Heckpartie. Im Internet gibt es Gerüchte von einem Audi A9, ein Luxus-Flaggschiff, das bereits 2016 auf den Markt kommen soll.

Seit einigen Jahren spekulieren die Medien, ob und wann Audi ein Modell oberhalb des A8 positioniert. Allerdings fährt bereits der A7 in der Oberklasse. Gegenüber dem italienischen „Auto & Design Magazine“ sprach Lichte deshalb über eine Designlinie. Erst in zweiter Instanz ging es um ein Oberklasse-Modell.

Die neuen Fahrzeuge würden sofort als Audi zu erkennen sein, kündigte Lichte an. Einen Singleframe-Grill werde es weiterhin geben. In Los Angeles geht es also nur um ein Gesicht, nicht um den Körper.

Audi A8 mit Lichte-Design?

Lichte kam von der Muttermarke zu Audi. Mit der Form des Beetle bewies er einst Mut. Mit dem Golf 7 die Fähigkeit, die Wünsche des Vorstandes umzusetzen. Wir hoffen, dass er bei Audi mehr Freiheiten bekommt.

Bis Lichtes Design mit vier Ringen auf den Straßen fährt, wird es noch eine Weile dauern. Im kommenden Jahr starten Audi Q7 und A4, wahrscheinlich mit Design von Lichtes Vorgänger Wolfgang Egger. 2016 könnte aber der neue A8 debütieren, mit moderneren Linien. Langfristig vielleicht sogar als zweitüriges Coupé – Mercedes hat schließlich auch eins im Programm.

Neuigkeiten zum Audi A9 Coupé findet Ihr hier.

Avatar von SerialChilla
Ford
38
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 12 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
38 Kommentare: