• Online: 3.758

Elektro-Kabinenroller Heinkel - Ein Dreirad unter Strom

verfasst am

Essen - Oldtimer müssen keine Luftverschmutzer sein. Dass Oldie-Freunde auch ohne Katalysator und Verbrennungsgeräusch ein 50 Jahre altes Fahrzeug genießen können, zeigt der RWE Heinkel Trojan Elektro-Kabinenroller.

Der wurde jetzt als innovativstes Fahrzeug 2012 ausgezeichnet. Und zwar vom Heinkel-Club Deutschland e.V, einem Verein mit über 4.000 Mitgliedern. Zwischen 1956 und 1957 wurden insgesamt rund 12.000 Heinkel Kabinenroller gebaut.

Unter dem hellblauen Blech des 2,55 Meter langen, 1,37 Meter breiten und 1,32 Meter hohen elektrifizierten Oldies arbeitet ein handlicher Elektromotor mit 10 PS. Bis zu 87 km/h surrt der Roller damit leise über die Landstraßen und ist damit in etwa so schnell wie das Original vor 60 Jahren. Die Reichweite des 360 Kilogramm leichten Gefährts liegt bei rund 100 Kilometer. Im Inneren kommt ein modernes Bediensystem zum Einsatz. Rund 30 Auszubildende des Energiekonzerns RWE haben den Kabinenroller auf den neuesten Stand umgerüstet - zumindest unterm Blech.

 

Quelle: spotpress

Avatar von spotpressnews
39
Diesen Artikel teilen:
39 Kommentare: