• Online: 1.333

Ford: Wasserhahn im Auto - Dieser Ford kann H2O to go

verfasst am

Ein Auto braucht Kraftstoff, sein Fahrer Wasser. Praktisch, wenn das eine den anderen versorgt, denkt sich Ford – und baut einen Wasserhahn in ein Auto.

Ford hat einen Wasserhahn in einem Auto installiert. Das Wasser produziert das Auto selbst Ford hat einen Wasserhahn in einem Auto installiert. Das Wasser produziert das Auto selbst Quelle: Ford Media via YouTube

Dearborn – Die Prius-Gemeinde hat viele Worte für die neue Mittelkonsole ihres Autos gefunden. Urinal, Waschbecken, Zahnarzt-Spuckbecken: Die weiße Installation im Prius IV kam nicht besonders gut an. Prius-Fahrer, alles halb so wild. Schaut auf diesen Ford. In ihm sprudelt tatsächlich Wasser.

Das "Urinal" im aktuellen Prius - Wasser fließt hier im Gegensatz zum Ford nicht Das "Urinal" im aktuellen Prius - Wasser fließt hier im Gegensatz zum Ford nicht Quelle: MOTOR-TALK In einem Youtube-Clip erläutert Ford-Ingenieur Doug Martin seine Idee. Abgeguckt hat er sich "on the go H2O" (dt. Unterwegs-Wasser) von einer wassergewinnenden Werbetafel in Lima, Peru. Hier wird mit einem Kondensator die Feuchtigkeit aus der Luft (davon gibt es in Limas Luft sehr viel) gewonnen und der Bevölkerung zur Verfügung gestellt.

Im von Martin vorgestellten Prototypen sammelt das System am Klimakondensator entstehende Feuchtigkeit, filtert sie und stellt sie dann im Innenraum bereit. An einem Wasserhahn direkt an den Becherhaltern in der Mittelkonsole kann dann das trinkbare Wasser gezapft werden.

So weit so albern, könnte man meinen. Andererseits: Nie wieder Pfandflaschen im Auto, das klingt irgendwie auch praktisch. Dass das System bei uns in Serie geht, scheint dennoch unwahrscheinlich. Ford-Techniker Martin sieht den Einsatzbereich in Entwicklungsländern, in denen Wasser knapp oder oft verunreinigt ist. Der Filter im Auto könnte dann auch für die Reinigung von „externem“ Wasser genutzt werden.

Avatar von granada2.6
Mercedes
29
Hat Dir der Artikel gefallen?
Diesen Artikel teilen:
29 Kommentare: