• Online: 1.597

Neue Führerscheinklasse B96 - Die Zwischenklasse für Wohnmobile

verfasst am

Nur 50 Prozent der Reisemobile dürfen mit der aktuellen Führerscheinklasse B gefahren werden. Eine neue Klasse namens B98 soll helfen.

Führerscheinklasse B96 soll stärker beworben werden Führerscheinklasse B96 soll stärker beworben werden Quelle: dpa

Frankfurt/Main - Nach Schätzungen des Caravaning Industrie Verbands (CIVD) dürfen nur knapp 50 Prozent der Reisemobile und Caravans mit dem Führerschein der Klasse B gefahren werden.

Deshalb will der Verband künftig verstärkt für die Führerscheinerweiterung B96 werben, die ein Gesamtgewicht von 4,25 Tonnen erlaubt. Dafür müssen noch einmal sieben Fahrstunden investiert werden - rund 400 bis 500 Euro. Angedacht ist ein Netzwerk von B96-Ausbildungszentren, über das günstige Gruppenschulungen angeboten werden. "Hierfür wollen wir Fahrschulen mit ins Boot holen", sagt Werner Wieners vom CIVD.

 

 

Quelle: dpa

Avatar von dpanews
18
Diesen Artikel teilen:
18 Kommentare: