• Online: 5.727

Buchtipp: "In die Sonne, in die Ferne" - Die Route Nationale 7 in XXL

verfasst am

Die Route 66 kennen selbst Menschen ohne Führerschein. Die französische Route Nationale 7 kennt fast niemand. Das wollen die beiden Autoren dieses Buches ändern.

Berlin – Der Startpunkt der französischen Route Nationale 7 liegt auf der kleinen Ile de la Cité im Herzen von Paris. Von dort führt die längste und schönste Nationalstraße Frankreichs bis zur italienischen Grenze in Menton.

Für das Buch „In die Sonne, in die Ferne“ fuhren die beiden Autoren Wolfgang Groeger-Meier und Michael O.R. Kröher im einem weinroten Opel Kapitän aus dem Jahr 1956 mehr als 1.000 Kilometer auf der alten Nationalstraße. Das Ergebnis: Ein Reisebericht mit vielen Fotos vom schönen Oldtimer und der tollen Landschaft. Das Buch ist im Corso Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.

Avatar von sabine_ST
16
Hat Dir der Artikel gefallen? 12 von 13 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
16 Kommentare: