• Online: 5.929

VW-Abgas-Skandal: Deutsche Autoindustrie erleidet keinen Image-Verlust - Deutscher Fahrzeugbau bleibt das Nonplusultra

verfasst am

Die deutsche Autoindustrie hat durch die VW-Diesel-Affäre offenbar keinen Schaden genommen. Laut einer Umfrage genießen Fahrzeuge aus Deutschland weiterhin ein hohes Ansehen.

Laut einer Umfrage würde ein Großteil der Deutschen trotz des VW-Skandals bei einer Kaufentscheidung zu einem deutschen Modell tendieren Laut einer Umfrage würde ein Großteil der Deutschen trotz des VW-Skandals bei einer Kaufentscheidung zu einem deutschen Modell tendieren Quelle: Volkswagen

Köln - Autos aus Deutschland genießen trotz des Abgas-Skandals bei Volkswagen weiterhin einen guten Ruf. Einer Umfrage der Beratungsagentur Globeone zufolge gilt für 75 Prozent der Teilnehmer aus den USA und China die Bundesrepublik weiterhin als Nonplusultra im Fahrzeugbau. 67 Prozent der Befragten gaben zudem an, sich ein deutsches Auto zu kaufen, wenn sie sich jetzt entscheiden müssten.

Volkswagen selbst kommt nicht so glimpflich davon. Zwar ist die Marke für 94 Prozent der befragten Deutschen, Chinesen und Amerikaner ein Begriff. Aber nur für 40 Prozent besitzt VW noch ein positives Image. Nur jeder vierte deutsche Umfrageteilnehmer (27 Prozent) würde das der Marke attestieren. Insgesamt wurden 1.500 Personen in den größten Städten der USA, Chinas und Deutschlands befragt.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews
45
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
45 Kommentare: