• Online: 15.651

Bericht: Produktionsstopp des VW Golf in Wolfsburg - Der VW Golf macht Pause

verfasst am

Der wichtigste VW schwächelt: Laut eines Medienberichts soll die Produktion des VW Golf im Stammwerk Wolfsburg eine Woche lang aussetzen.

Der Golf pausiert: Die Produktion in Wolfsburg setzt aufgrund mangelnder Nachfrage eine Woche lang aus Der Golf pausiert: Die Produktion in Wolfsburg setzt aufgrund mangelnder Nachfrage eine Woche lang aus Quelle: dpa/picture alliance

Wolfsburg – Es läuft nicht gut für VW. Die Umstellung auf den WLTP-Zyklus reduziert das Angebot, viele Varianten sind aktuell nicht verfügbar. Und was verfügbar ist, wird nicht gekauft: Erst kürzlich beschwerte sich das Werk Emden über den schlechten Absatz des Passat. Nun strauchelt der Golf. Das volumenstärkste Modell macht Pause.

Laut eines Berichts des „Handelsblattes“ plant die Volkswagen-Kernmarke, die Produktion des Golf eine Woche lang auszusetzen. Anfang Oktober sollen die Bänder stillstehen. Grund dafür sei eine niedrige Nachfrage, will das „Handelsblatt“ aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Der Konzern äußere sich dazu nicht. Die Entscheidung zur Pause soll in der kommenden Woche fallen.

Die siebte Generation des VW Golf ist seit 2012 auf dem Markt und steht vor dem Modellwechsel. Mitte 2019 wird VW den Golf 8 vorstellen. Die Produktion beginnt im kommenden Sommer. Ein Rückgang der Bestellungen zum Zyklusende ist üblich, kommt aber zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

Für August und September 2018 hatte VW aufgrund der WLTP-Umstellung schon Vier-Tage-Wochen im Werk Wolfsburg verordnet. Üblicherweise sei der Freitag ausgefallen, schreibt das „Handelsblatt“. Die Arbeiter hätten aber ihren vollen Lohn erhalten.

 

 

Quelle: Handelsblatt

Avatar von Constantin Bergander (SerialChilla)
142
Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 9 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
142 Kommentare: