• Online: 4.601

Yerka Project: Diebstahlsicheres Fahrrad - Der Rahmen ist das Schloss

verfasst am

Keine Chance für Diebe: Rahmen und Sattelstütze des "Yerka Project"-Fahrrades werden zum Schloss. Wer es knackt, kann nicht mehr fahren. Bisher gibt es aber nur einen Prototyp.

Das Yerka Project - das Unterrohr lässt sich auseinanderklappen und die Sattelstütze sperrt das Ganze mit einem integrierten Schloss ab Das Yerka Project - das Unterrohr lässt sich auseinanderklappen und die Sattelstütze sperrt das Ganze mit einem integrierten Schloss ab Quelle: Yerka Project

Berlin/Santiago - Dieses Fahrradkonzept soll es Dieben möglichst schwer machen: Drei Studenten aus Chile haben ein Bike konzipiert, das mit dem eigenen Rahmen abgeschlossen wird. Beim sogenannten Yerka Project lässt sich das Unterrohr mittig per Schnellverschluss öffnen. Beide Teilrohre klappen zur Seite, die Sattelstütze mit integriertem Schloss dient als Verbindungsstange. Für das Prozedere geben die Tüftler eine Dauer von 20 Sekunden an.

"Jedes Schloss kann zerstört werden, ohne dass das Rad Schaden nimmt", erklären die Erfinder ihre Idee auf der Projektseite. "Deshalb haben wir uns entschieden, den Rahmen zum Schloss zu machen." Denn: Wer das Schloss zerstört, zerstört den Rahmen - und kann nicht mehr fahren. Noch handelt es sich beim Yerka Project um einen Prototyp. Ob und zu welchem Preis ein Rad mit Rahmenschloss zu haben sein könnte, steht noch nicht fest.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

 

Avatar von dpanews
14
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
14 Kommentare: