• Online: 4.045

Seat Ibiza Cupra Facelift 2015: Motor, Preis, Daten - Der letzte Turbo-Kompressor fliegt aus dem Programm

verfasst am

Seat stellt die Cupra-Version des überarbeiteten Ibiza vor: Zum zweiten Facelift bekommt der kleine Renner 192 PS, 320 Newtonmeter und einen stabileren Motor.

Seat Ibiza Cupra Facelift: Der kleine Renner bekommt einen 1,8er-Turbobenziner mit 192 PS Seat Ibiza Cupra Facelift: Der kleine Renner bekommt einen 1,8er-Turbobenziner mit 192 PS Quelle: Seat

Martorell/Spanien – Im Mai 2015 zeigte Seat das zweite Facelift des aktuellen Ibiza. Der Kleinwagen bekam neues Tagfahrlicht, ein komfortables Fahrwerk und einen hübscheren Innenraum. Auf der IAA in Frankfurt am Main stellt der Hersteller die Top-Version vor: Der Ibiza Cupra startet mit mehr Leistung und einem größeren Motor.

Seat Ibiza Cupra Facelift: 192 PS aus 1,8 Litern Hubraum

Seat Ibiza Cupra: Breite Spoiler und Diffusor Seat Ibiza Cupra: Breite Spoiler und Diffusor Quelle: Seat Bisher zog ein 1,4-Liter-Vierzylinder den schnellsten Ibiza vorwärts. Ein Turbolader und ein Kompressor quetschten 180 PS sowie 250 Newtonmeter Drehmoment aus dem kleinen Block. Doch der Motor macht oft Probleme: Er verbraucht Öl, quietscht und leidet an Problemen mit der Steuerkette.

Audi, VW und Skoda nutzten den gleichen Motor. Sie strichen mittlerweile den Turbo-Kompressor aus dem Programm. Der Fabia RS bekommt keinen Nachfolger. Polo GTI und Audi A1 fahren seit knapp einem Jahr mit einem größeren Aggregat. Der überarbeitete Cupra bekommt den gleichen Motor: Einen 1,8-Liter-Benziner mit 192 PS und 320 Newtonmeter Drehmoment.

Seat flanscht ein Sechsgang-Schaltgetriebe an den größeren Block. Damit sprintet der Cupra in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht maximal 235 km/h. Bremseingriff an der Vorderachse soll das Untersteuern in flinken Kurven verhindern. Eine mechanische Sperre wie beim Seat Leon Cupra gibt es nicht.

Serienmäßig stecken 17-Zöller an den Achsnaben des Ibiza Cupra. Lenkung und Fahrwerk bekommen verschiedene Fahrmodi, die Karosserie breite Spoiler und einen Heckdiffusor. Smartphones lassen sich per Apple Carplay, Android Auto und Mirror Link mit dem Infotainment-System des Cupra verbinden.

Den Preis verrät Seat noch nicht. Bisher kostete der Ibiza Cupra mindestens 23.760 Euro. Zum Facelift sank der Preis des vergleichbaren Polo GTI. Wir rechnen deshalb mit einem Einstiegspreis von rund 23.000 Euro.

Avatar von SerialChilla
Ford
136
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
136 Kommentare: