• Online: 5.237

Kim Kardashians Po-Bild: Nissan antwortet - Der GT-R hat den dickeren Hintern

verfasst am

Realityshow-Star Kim Kardashian zeigt auf dem Cover des „Paper“-Magazins ihren Hintern. Nissan antwortet via Twitter mit einem GT-R: „Unserer ist größer“.

Kim Kardashian zeigt ihren Hintern, Nissan zieht mit: Die bisher beste Antwort auf ein Social-Media-Phänomen Kim Kardashian zeigt ihren Hintern, Nissan zieht mit: Die bisher beste Antwort auf ein Social-Media-Phänomen Quelle: Nissan und PaperMagazine

Yokohama – Das New Yorker „Paper“-Magazin will das Internet sprengen. Auf dem Cover der Winter-Ausgabe 2014 zeigt Hintern-Model Kim Kardashian ihre üppige Kehrseite in zwei Versionen: Nackt und glänzend oder bekleidet als Campagnerglas-Theke. Der Plan geht auf. Die Fotos sind viral und werden in diversen Communities durch den Kakao – pardon, Perlwein gezogen.

Nissan gegen Kim Kardashian: 1 zu 0

Nissan twittert die Antwort auf Kim Kardashians Po: Der GT-R hat den größeren Hintern Nissan twittert die Antwort auf Kim Kardashians Po: Der GT-R hat den größeren Hintern Quelle: Nissan via Twitter Viele Nutzer zeigen ihre Photoshop-Künste und verpassen Kanye Wests Ehefrau einen Pferde-Po, servieren den Hintern als Mahlzeit oder vergleichen ihn mit einer Kartoffel. Gewinner des Wettstreits ist aber Auto-Hersteller Nissan: Die Japaner twitterten als Antwort ein Bild des Sport-Coupé GT-R.

Vor dem gleichen Hintergrund zeigt der Wagen sein Heck, auf dem Spoiler balanciert ein Sekt-Glas. Die Nachricht darunter: „Ours is bigger“ – unserer ist größer. Chapeau, Nissan. So cool wie Ihr reagiert keine andere Marke auf Internet-Trends: siehe hier und hier.

Avatar von SerialChilla
Ford
23
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 10 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
23 Kommentare: