• Online: 1.484

Ford GT: Produktion wird um zwei Jahre verlängert - Der GT geht in die Verlängerung

verfasst am

Wir haben es geahnt: Mit 500 GT würde Ford nicht hinkommen. Dearborn verlängert deshalb die Produktion seines Sportwagens um weitere zwei Jahre.

Ford verlängert die Produktionszeit des GT - um zwei Jahre Ford verlängert die Produktionszeit des GT - um zwei Jahre Quelle: Ford

Dearborn – Sie sind alle verkauft, aber die Auslieferung steht noch aus. Die Rede ist von den neuen GT, die Ford innerhalb der nächsten zwei Jahre bauen will. Der Ansturm auf die Neuauflage von Fords sportlichstem Modell war enorm. Einen Monat lang konnte sich jeder für den GT bewerben. 6.506 Menschen taten das – bei nur 500 geplanten Autos und einem Preis von rund 550.000 US-Dollar.

Für die ersten 500 Exemplare des neuen Ford GT bewarben sich 6.506 Menschen Für die ersten 500 Exemplare des neuen Ford GT bewarben sich 6.506 Menschen Quelle: Ford Exklusivität ist toll, aber Ford will Geld verdienen. Die auf zwei Jahre angelegte Produktion werde um weitere zwei Jahre verlängert, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir können gar nicht genug Exemplare des Ford GT für jedermann bauen. Dennoch bemühen wir uns, die hohe Nachfrage zu erfüllen“, sagte Dave Pericak, Global Director, Ford Performance. Trotz der Aufstockung bliebe der GT „ein exklusives Fahrzeug“.

Im dritten Jahr der Produktion soll nun die Warteliste aus der ersten Bewerbungsphase abgearbeitet werden. Im zweiten Jahr sollen Interessenten eine Chance bekommen, die sich bisher noch gar nicht beworben haben. Ob in den beiden zusätzlichen Jahren ebenfalls 500 Autos entstehen sollen, sagt Ford nicht. Wer sich bereits erfolglos beworben hat, muss seine Anfrage bei der nächsten Bewerbungsphase Anfang 2018 nur aktualisieren.

Avatar von granada2.6
Mercedes
49
Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
49 Kommentare: