• Online: 1.401

NCAP-Crashtest: Jahresbeste 2017 - Das sind die sichersten neuen Autos 2017

verfasst am

Jeden Tag kracht es im Labor des European New Car Assessment Programme - kurz: Euro-NCAP. Wer 2017 die NCAP-Sterne vom Himmel geholt hat, erfahrt ihr hier.

Der Volvo XC60 war mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten klassenübergreifend das sicherste Auto 2017 Der Volvo XC60 war mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten klassenübergreifend das sicherste Auto 2017 Quelle: Euro-NCAP

Köln - Jedes Jahr fährt Euro-NCAP hunderte Fahrzeuge absichtlich gegen die Wand, um deren Crashsicherheit zu testen. Nun hat die europäische Crashtest-Organisation, an der zum Beispiel der ADAC beteiligt ist, die Ergebnisse des Crash-Jahres 2017 zusammengezählt und je Fahrzeugsegment die sicherstren neuen Automodelle gekürt.

Der Volvo XC60 war mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten klassenübergreifend das sicherste Auto 2017 Der Volvo XC60 war mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten klassenübergreifend das sicherste Auto 2017 Quelle: Euro-NCAP Besonders VW darf sich über viele Preise freuen. So sind mit den Modellen Arteon (Mittelklasse), T-Roc (Kompakt-SUV) und Polo (Kleinwagen) gleich drei Autos der Wolfsburger die sichersten ihrer Klasse. Mit einer Durchschnittspunktzahl von 87 Punkten landet der Arteon außerdem auf Platz zwei des Gesamtklassements. Geschlagen wird die Limousine lediglich vom neuen Volvo XC60, der nicht nur das beste SUV, sondern mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten auch das sicherste Auto ist, das von den Crashtestern der Euro-NCAP 2017 getestet wurde.

Die weiteren Klassenbesten sind der Opel Crossland X bei den Kompaktvans und der Subaru XV bei den Kompaktwagen. Besonders hebt Euro-NCAP hervor, dass sehr viele Autos bereits im Serienzustand über Assistenzsysteme wie Geschwindigkeitsregelanlagen und Fußgängererkennungen mit Notbrems-System verfügen.

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
31
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
31 Kommentare: