• Online: 6.431

Grappler Police Bumper: Fanggerät für US-Polizei - Das Ende der klassischen Verfolgungsjagd

verfasst am

Holt die US-Polizei bald das Lasso raus, wenn es eine Verfolgungsjagd gibt? Der Grappler soll Verbrecher und ihre Autos zuverlässig und sicher stoppen.

Der Grappler solle im Auto flüchtende Verbrecher sicher stoppen. In den USA gibt es viele Unfälle bei Verfolgungsjagden Der Grappler solle im Auto flüchtende Verbrecher sicher stoppen. In den USA gibt es viele Unfälle bei Verfolgungsjagden Quelle: Grappler Police Bumper via YouTube

Peoria/Arizona/USA – Verfolgungsjagden sehen zwar cool aus, sind es aber nur im Film. Was wir aus Actionstreifen kennen, passiert in den USA tatsächlich – und kostet immer wieder Menschenleben. Mehr als 300 Menschen sterben jährlich in den USA bei Verfolgungsjagden – ein Drittel davon sind unbeteiligte Passanten. Ein Startup aus Arizona will das ändern.

Stock Enterprises hat ein Fangsystem für Fahrzeuge entwickelt. Der „Grappler“ wird wie die herkömmlichen Bullenfänger der US-Polizei an der Front eines Fahrzeugs angebracht. Soll ein Verbrecher gestoppt werden, klappen zwei Träger aus, zwischen denen sich ein Geflecht von spanngurtähnlichen Bändern befindet. Der Verfolger muss damit eines der Hinterräder des Flüchtenden „einfangen“. Die Bänder wickeln sich um die Achse und das Rad und blockieren es so.

Statt das verfolgte Fahrzeug so lange zu rammen, bis der Fahrer die Kontrolle verliert und verunfallt, soll das System einen sicheren Stopp ermöglichen. In verschiedenen Videos erklärt die Firma auch, wie der Grappler bei Frontantriebsfahrzeugen oder im Gelände funktioniert. Die Idee sieht gut aus – ob sie wirklich von der Polizei genutzt werden wird, ist unklar. Bisher nennt die Firma noch nicht mal einen genauen Preis für die Erfindung.

Video: Grappler Police Bumper

Avatar von granada2.6
Mercedes
45
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 8 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
45 Kommentare: