• Online: 2.133

Weitere Hersteller News

Chevrolet: Eigener Name für LPG-Modelle

verfasst am

Chevrolet verkauft hierzulande bereits zehn Prozent aller Neuwagen als LPG-Modelle, die mit Flüssiggas betrieben werden. Diese Vorreiterstellung wird künftig mit einem eigenen Zusatznamen herausgestellt.

Sämtliche LPG-Modelle erhalten ab sofort den Namenszusatz "EcoLogic", teilte der Hersteller in Rüsselsheim mit. Die EcoLogic-Autos sollen deutlich als eigene Linie und umweltfreundliche Antriebsvariante neben den Benzin- und Dieselmotoren positioniert werden.

Mit der Kennzeichnung "EcoLogic" mache man es dem Kunden "noch leichter, eine Kaufentscheidung bezüglich seiner bevorzugten Antriebsform zu treffen", sagt Chevrolet-Geschäftsführer Jürgen Keller. Dabei könne man nicht nur Geld sparen, sondern auch einen Beitrag für eine saubere Umwelt leisten.

Sparsamster EcoLogic-Vertreter ist der Matiz mit einem 0,8-Liter-Dreizylinder-Motor, der 50 PS leistet und im reinen LPG-Betrieb 107 Gramm CO2 pro Kilometer (6,8 Liter/100 km) ausstößt, während es im Benzinbetrieb 119 Gramm entsprechend 5,2 Liter Normverbrauch sind. Der Aufpreis für EcoLogic beträgt hier 2.150 Euro oder fast ein Viertel des Ausgangspreises von 8.890 Euro. Chevrolet bietet mit Ausnahme des HHR in jeder Baureihe mindestens ein LPG-Modell an; offiziell behauptet der Hersteller, die komplette Modellpalette sei entsprechend zu haben.

Derzeit gibt es in Deutschland rund 4.500 LPG-Tankstellen; der Liter kostet dank einer bis ins Jahr 2018 reduzierten Mineralölsteuer rund 65 Cent.

 

 

Quelle: Autokiste

Avatar von Duftbaumdeuter359
4
Diesen Artikel teilen:
4 Kommentare: