• Online: 1.756

Toyota i-Roads für Tokios Carsharer - Carsharing-Dreirad i-Road kommt nach Tokio

verfasst am

Toyota schickt seinen lustigen City-Flitzer i-Road nach Tokio. Dort soll das Dreirad im Rahmen eines Carsharing-Programms für sechs Monate lang durch die Stadt heizen.

Der Toyoyta i-Road ist 90 Zentimeter breit und bietet Platz für zwei Personen. Angetrieben wird das Dreirad rein elektrisch Der Toyoyta i-Road ist 90 Zentimeter breit und bietet Platz für zwei Personen. Angetrieben wird das Dreirad rein elektrisch Quelle: Toyota

Köln - Toyota weitet seinen Feldversuch mit dem dreirädrigen i-Road aus. Nachdem das Carsharing-Angebot mit dem elektrischen Cityflitzer schon in Toyota City und der französischen Stadt Grenoble verfügbar ist, folgt nun eine weitere Metropole. Anfang April wird der lustige i-Road auch durch Tokio fahren. Der Testphase ist zunächst bis Ende September angelegt.

Der i-Road misst 90 Zentimeter in der Breite und bietet Platz für zwei Personen. Angetrieben wird das Dreirad von zwei Radnaben-Elektromotoren mit jeweils 3 PS. Mit dem Carsharing-Projekt will Toyota wichtige Daten über das Nutzungsverhalten und die Akzeptanz von alternativen Mobilitätslösungen sammeln.

TOYOTA i-ROAD test driving in Tokyo

 

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
12
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
12 Kommentare: