• Online: 3.980

BMW i8: Rückruf für 530 Fahrzeuge - BMWs Super-Hybrid kann Sprit verlieren

verfasst am

Liefe er ausschließlich mit Strom, wäre das nicht passiert. BMW muss 530 Exemplare des i8 zurückrufen, weil möglicherweise Kraftstoff austreten kann.

BMW i8-Rückruf: 530 Exemplare müssen in die Werkstatt BMW i8-Rückruf: 530 Exemplare müssen in die Werkstatt Quelle: BMW Group

München – BMW muss 530 Exemplare seines sportlichen Plug-in-Hybriden i8 zurückrufen und damit fast die Hälfte aller bisher verkauften Fahrzeuge. Das bestätigte eine BMW-Sprecherin auf Nachfrage von MOTOR-TALK. In Deutschland seien rund 170 Fahrzeuge betroffen. Die restlichen Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum von April bis September 2014 werden zum größten Teil in den USA zurückgerufen.

Der Grund für den Rückruf ist ein Massekabel, das nicht richtig mit dem Benzintank verschraubt ist. Dadurch kann unter Umständen Kraftstoff austreten. Das Problem war bei internen Qualitätskontrollen aufgefallen. In der Werkstatt wird der Tank überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht. Die Halter werden von BMW benachrichtigt.

BMW hat im Jahr 2014 nach eigenen Angaben weltweit rund 15.000 i-Modelle verkauft, 1.129 davon waren i8. Der Plug-in-Hybrid wurde im Juni 2014 in Deutschland eingeführt.

Avatar von granada2.6
Mercedes
43
Hat Dir der Artikel gefallen?
Diesen Artikel teilen:
43 Kommentare: