• Online: 1.696

Kennzeichnung von Biosprit geändert - Biosprit einfacher unterscheiden: Neue Symbole an der Tankstelle

verfasst am

Für Kraftstoffe mit Biosprit gilt seit Freitag an Tankstellen innerhalb ganz Europas eine neue Kennzeichnung.

Der Anteil von Biosprit wird an der Zapfsäule zukünftig anders gekennzeichnet Der Anteil von Biosprit wird an der Zapfsäule zukünftig anders gekennzeichnet Quelle: dpa / picture alliance

Brüssel - Eine neue Kennzeichnung von Kraftstoffen mit Biosprit gilt seit Freitag an Tankstellen in ganz Europa. An den Zapfsäulen wird künftig der Anteil von Ethanol im Benzin mit der jeweiligen Prozentzahl in einem Kreis angegeben, also zum Beispiel E10 für einen zehnprozentigen Anteil von Biosprit. Für Diesel ist es der Buchstabe B plus die Zahl bzw. XTL für synthetischen Diesel in einem eckigen Label. Für gasförmige Kraftstoffe wird die jeweilige Unterart wie CNG, LPG usw. in einer Raute dargestellt. Darauf wies die EU-Kommission hin.

Weil in Europa so viele unterschiedliche Kraftstoffe auf dem Markt sind, seien klarere Informationen nötig, hieß es. So könnten sich Fahrer umweltbewusst verhalten, aber gleichzeitig ungeeigneten Kraftstoff meiden. Bei Neuwagen sollen die Symbole der passenden Treibstoffe künftig auch im Tankdeckel angebracht sein.

 

 

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
26
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 11 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
26 Kommentare: