• Online: 4.548

Speeddating im Porsche Panamera - Bei 250 km/h hat es Zoom gemacht

verfasst am

Diese acht Singles haben es verdammt eilig. Sie wollen so schnell wie möglich jemanden kennenlernen, am besten bei 250 km/h.

Auf dem Rücksitz eines Panamera, bei 250 km/h, kommt man sich schnell näher Auf dem Rücksitz eines Panamera, bei 250 km/h, kommt man sich schnell näher Quelle: Youtube

Berlin - Ein Porsche Panamera rast über eine Rennstrecke. Die Reifen quietschen, der V8 kreischt, genau wie die junge Dame auf der Rückbank. Nüchterne Naturen mögen bei diesen Bildern an 550 PS und an mehr als 300 km/h denken, aber mit Sicherheit nicht an Romantik. Doch genau die soll entstehen, während der Panamera Turbo S seine Fondpassagiere einmal kräftig durchschüttelt.

Die Veranstaltung nennt sich Speeddating. Im Gegensatz zu den sonst üblichen Veranstaltungen liegt die Betonung jedoch auf dem Wort "Speed". Das rasante Kennenlernen wurde von Porsche Leipzig und den Need-for-Speed-Machern EA in die Wege geleitet.

"Dein Alter?"

Vier hübsche Mädels und vier fesche Jungs wurden auserkoren und durften jeweils vier Runden über die Leipziger Porsche-Teststrecke heizen, auf dem Rücksitz. Da es der Chauffeur ziemlich eilig hatte, kam es bei manchen Paaren schon zum ersten und unfreiwilligen Körperkontakt. Die Gespräche waren hingegen etwas einsilbig: „Dein Alter?“ – "25". Mehr bringen die beiden bei 250 Sachen nicht heraus.

Mit dem Video bewirbt EA die neue Version von „Need for Speed“, die am 21. November erscheint. Das Computer-Spiel gibt es bereits seit 1994. Insgesamt wurde es mehr als 150 Millionen Mal verkauft.

Hier geht es zum Film:

Avatar von sabine_ST
24
Diesen Artikel teilen:
24 Kommentare: