• Online: 12.046

Streetscooter Work XL soll bei Ford in Köln gebaut werden - Bald kommen auch die großen Pakete elektrisch

verfasst am

Streetscooter startet in den nächsten Tagen mit der Produktion seines E-Lieferwagens Streetscooter Work XL. Das Fahrzeug wird zusammen mit Ford in Köln gebaut.

Mit dem Streetscooter Work XL bringt die Post-Tochter seinen größten Elektro-Lieferwagen auf den Markt. Gebaut wird das Fahrzeug bei Ford in Köln Mit dem Streetscooter Work XL bringt die Post-Tochter seinen größten Elektro-Lieferwagen auf den Markt. Gebaut wird das Fahrzeug bei Ford in Köln Quelle: Streetscooter

Köln - Der Elektrolieferwagen Streetscooter Work XL wird bei Ford in Köln gebaut. Das hat der Automobilhersteller nun im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September) bekannt gegeben. Die Produktion startet in den nächsten Tagen, die ersten 1.000 Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr ihren Dienst bei der Deutschen Post antreten.

Zur Reichweite gibt die Post-Tochter nur eine Schätzung ab. Bis zu 200 Kilometer sollen mit der 76 kWh starken Batterie drin sein. Damit wird das Einsatzgebiet des Kastenwagens mit knapp 20 Kubikmeter Ladefläche auf den regionalen Lieferbetrieb beschränkt sein.

Der gemeinsam mit Ford entwickelte E-Transporter basiert auf dem Ford Transit, der als Fahrgestell aus dem türkischen Werk Kacaeli zugeliefert wird. In Köln-Niehl werden dann der E-Antrieb sowie die Aufbauten montiert. Künftig soll der Work XL nicht nur für die Post, sondern auch für andere Unternehmen gebaut werden.

 

*******

In eigener Sache: Am 20. September beginnt die IAA 2018 für Nutzfahrzeuge in Hannover. MOTOR-TALK hat alle Infos zur größten Lkw-Show der Welt gemeinsam mit den Herstellern aufbereitet. Mehr dazu findet Ihr hier.

Quelle: Sp-x

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
3
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
3 Kommentare: