• Online: 1.704

Messenger-App rettet Autofahrer das Leben - Autounfall über „Whatsapp“ geortet

verfasst am

Ein Autofahrer konnte nach einem Unfall nicht mehr sprechen, aber tippen. Er verschickte seinen Standort mit einer Messenger-App und konnte gerettet werden.

Ein Autofahrer rief nach einem Unfall per Whatsapp Hilfe Ein Autofahrer rief nach einem Unfall per Whatsapp Hilfe Quelle: dpa/Picture Alliance

Krefeld – In der vergangenen Nacht verletzte sich ein Autofahrer bei einem Unfall schwer. Sein Pkw war in der Ausfahrt KR-Forstwald auf der A 44 von der Fahrbahn abgekommen, umgekippt und in ein Gebüsch geschleudert worden. Schwer verletzt und im PKW eingeschlossen, schrieb er seiner Lebensgefährtin nun per Whatsapp eine Nachricht vom Unfall.

Wegen seiner schweren Verletzungen habe er nicht mehr sprechen können. Zudem habe er nicht gewusst, wo er sich befand. Die Lebensgefährtin wählte daraufhin den Notruf. Der Disponent kontaktierte den Verunfallten ebenfalls per Whatsapp und ließ sich seinen Standort zusenden. Der Unfallfahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus transportiert.

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
23
Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
23 Kommentare: