• Online: 1.416

Mann steigt aus Versehen in falsches Auto und fährt davon - Autodieb aus Versehen

verfasst am

Das kommt davon, dass die Deutschen beim Autokauf so oft die gleichen Modelle wählen: Ein Mann stieg unabsichtlich in ein Auto, das zwar aussah wie seines, aber nicht seines war.

Wenn ein Auto dem anderen gleicht ... Wenn ein Auto dem anderen gleicht ... Quelle: picture alliance / dpa

Kreuth - Ein 66-Jähriger ist unbeabsichtigt zum Autodieb geworden. Der Mann war am Dienstagmorgen vor einer Bäckerei in Kreuth am Tegernsee (Bayern) nicht in seinen eigenen Wagen, sondern in ein identisch aussehendes Auto gestiegen und davon gedüst, teilte die Polizei mit. Kurz darauf kam der Besitzer aus der Bäckerei und schlug Alarm.

Der befürchtete Diebstahl erwies sich rasch als Versehen. Die beiden grauen Wagen hatten nebeneinander gestanden und waren nicht abgeschlossen. Zudem hatte der zweite Mann seinen Schlüssel im Auto gelassen. Deshalb musste der 66-Jährige nur den Startknopf drücken. In die Autos ist ein Sensor eingebaut, der den Motor startet, wenn er den Schlüssel in der Nähe wahrnimmt.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von dpanews
63
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
63 Kommentare: