• Online: 4.484

S-Klasse: Autonomes Fahren dank Limo-Dose - Analog-Hack lässt S-Klasse autonom fahren

verfasst am

Ein Youtube-Video zeigt, wie eine aktuelle S-Klasse mit einer Dose Limonade zum autonomen Fahren gezwungen wird. Wir haben Mercedes gefragt: Funktioniert das wirklich?

Youtube-Video: eine Getränkedose lässt die S-Klasse "autonom" fahren Youtube-Video: eine Getränkedose lässt die S-Klasse "autonom" fahren Quelle: youtube, Kanal von cinder1280

Berlin - Eines der heißesten Features der aktuelle S-Klasse ist, dass sie fast von allein fährt, bremst und auch ein bisschen lenkt: Mit Abstands-Tempomat, Lenk-Assistent (beide bis 200 km/h), Stop-and-go-Pilot (bis 60 km/h) und Presafe-Not-Bremse (bis 50 km/h) braucht der Fahrer kaum noch etwas zu tun, außer seine Hände am Steuer zu halten. Tut er das nicht, ertönt nach ein paar Sekunden ein Warnsignal. Belässt der Fahrer seine Hände im Schoss, setzt das System wenige Sekunden später aus.

Jetzt zeigt ein Youtube-Video, wie man das System austricksen kann: mit einer Limonadendose. In dem Clip bewegt sich eine aktuelle S-Klasse autonom im Autobahn-Verkehr. Der Fahrer hat die Hände nicht am Steuer. Stattdessen klebt eine Getränke-Dose am Lenkrad. Das System scheint zufrieden.

Der Analog-Hack ist gesetzlich verboten

Wir haben das Video an Mercedes geschickt und gefragt: Funktioniert das wirklich? Hier die Antwort aus Stuttgart: "Bei dem im Video zu sehenden Fahrmanöver, das einen ganz klaren Fall von Missbrauch darstellt und gesetzeswidrig ist, ist das Assistenzsystem Distronic Plus (Abstandsregel-Tempomat) mit Lenk-Assistent aktiv. Das System erfordert, wie es auch der Gesetzgeber ganz klar vorschreibt, dass der Fahrer die Hände am Lenkrad hält und selbst lenkt."

Im Video wurde dieser Sicherheitsvorgang unterbrochen, erklärt der Mercedes-Sprecher: Das System reagiere auf Kräfte am Lenkrad, in dem Fall das Gewicht der Getränkedose. Das reiche aus, um das System auszutricksen, sei aber gering genug, um die S-Klasse nicht aus der Spur zu steuern. Der Lenk-Assistent steuere gegen, korrigiere den leichten Rechtsdrall und halte das Auto dauerhaft in der Spur.

Avatar von granada2.6
Mercedes
39
Hat Dir der Artikel gefallen? 17 von 17 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
39 Kommentare: