• Online: 6.127

Fiat Ducato 4x4: 7.500 Euro Aufpreis - Allrad für den Camping-Bestseller

verfasst am

Bislang gab es Wohnmobile auf Fiat-Ducato-Basis nur mit Frontantrieb. Ab sofort bietet Fiat für verschiedene Karosserien und Modelle auch ein integriertes Allradsystem.

Fiat Ducato 4x4 Fiat Ducato 4x4 Quelle: Fiat

Frankfurt - Einen Transporter oder Camper mit Allradantrieb gibt es ab sofort auch bei Fiat. Der als Wohnmobilbasis erfolgreiche Ducato des italienischen Herstellers kommt für 7.550 beziehungsweise 7.750 Euro Aufpreis als Allradmodell.

Im Antriebsstrang des Ducato 4x4 sorgt eine Visco-Kupplung als Mitteldifferenzial für eine automatische Momentenverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Das integrierte ESP soll ein sicheres Fahrverhalten auch in kritischen Situationen ermöglichen. Als besondere Vorteile des Allradantriebs nennt Fiat ein geringes Gewicht sowie eine Einbettung des Antriebsstrangs im Fahrgestell, die den Bauraum der Aufbauten nicht einschränkt.

Kombinierbar ist der Allradantrieb mit den Modellversionen Light (zulässiges Gesamtgewicht 3 bis 3,5 Tonnen) sowie Maxi (3,5 Tonnen, verstärkte Radaufhängungen) und den 3 Meter bis 4,04 Meter langen Radständen L1, L2, L4 und L5.

Zur Wahl stehen die Karosserien Kastenwagen, Fahrgestell (Einzel- und Doppelkabine), Plattform-Fahrgestell und Kombi N1. Einzig verfügbarer Motor ist ein 130 PS starker 2,3-Liter-Diesel. Kunden, die erhöhte Offroad-Kompetenz wünschen, können zusätzlich noch ein Hinterachs-Sperrdifferenzial und eine Fahrwerkshöherlegung bestellen.

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
11
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
11 Kommentare: