• Online: 6.076

Honda Civic Type-R und Nissan GT-R: Nürburgring BTG - 485 PS unter der Haube, einen Civic im Nacken

verfasst am

Auf dem Nürburgring ist es zweitrangig, welches Auto man fährt: Ein anschauliches Video zeigt, wie sich ein kleiner Civic nicht von einem Nissan GT-R abschütteln lässt.

Nissan GT-R versus Honda Civic: Duell auf der Nordschleife Nissan GT-R versus Honda Civic: Duell auf der Nordschleife Quelle: Youtube, Danny Czech

Nürburgring – Rennstrecken-Weisheiten haben kein Verfallsdatum. Eine der wichtigsten lautet: „Es kommt nicht darauf an, was man fährt, sondern wie man damit umgeht.“ Diese Regel galt vor 100 Jahren genauso wie heute. Und sie galt vor vier Jahren, als der tschechische Civic-Pilot Dany sein Duell mit einem Nissan GT-R bei Youtube einstellte. Denn trotz eines riesigen Leistungsunterschieds fährt ihm der Supersportler nicht davon.

GT-R gegen Type-R: Duell auf der Nordschleife

Danys Video zeigt eine Fahrt auf dem beliebten Rennstrecken-Abschnitt „Bridge to Gantry“ der Nordschleife des Nürburgrings. Der beginnt bei einer Brücke knapp hinter der Touristen-Einfahrt und endet bei einer Audi-Werbung hinter dem Galgenkopf. Kurz: Die beiden Japaner lassen die Hochgeschwindigkeits-Passage Döttinger Höhe aus.

Für die angegebene Zeit von 8:20 Minuten musste Dany tricksen. Er zieht einige Sekunden für Gelb-Phasen und langsame Mitfahrer ab. Außerdem ist sein Civic stark getunt: Der Kompakte leistet 230 PS bei 1.200 Kilogramm Leergewicht. Doch trotz eines ungünstigen Gewichtsverhältnisses von 64:36 überholt er stärkere Porsche und bleibt stets an dem (damals) 485 PS starken Nissan GT-R.

Der kurze Clip beweist, dass vergleichsweise langsame Autos mit dem richtigen Fahrer zu gefährlichen Konkurrenten werden. Heute gilt der (mittlerweile bis zu 600 PS starke) Nissan GT-R als schnellstes Großserienfahrzeug auf dem Ring. Im Video ist davon nichts zu sehen.

Avatar von SerialChilla
Ford
25
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
25 Kommentare: