• Online: 4.758

Prozess gegen Uli Hoeneß - 1.000 Autos für Uli Hoeneß

verfasst am

27,2 Millionen Euro soll die Fußball-Legende Uli Hoeneß dem Fiskus schulden. Das ist so viel Geld, das könnte man in eine ganze Reihe Autos investieren.

Für die Steuerschulden von Uli Hoeneß könnte man sich eine Menge Autos kaufen, welche, seht Ihr hier Für die Steuerschulden von Uli Hoeneß könnte man sich eine Menge Autos kaufen, welche, seht Ihr hier Quelle: picture alliance / dpa, Bugatti, Porsche, Audi, VW, Daimler, Opel, Ford, Fiat, BMW

München - Dass es Uli Hoeneß finanziell nicht schlecht geht, ahnte man. Das Privatvermögen der lebenden Fußball-Legende wird auf 300 bis 500 Millionen Euro geschätzt. Zig-facher deutscher Meister, Weltmeister, Europameister, Bayern-Manager, Bayern-Präsident, Wurstfabrikant, Werbegesicht. Das läppert sich.

Umso erstaunlicher, wie groß die Probleme des 86-fachen Bundesligatorschützen sind – wegen zu viel Geld. Hoeneß deponierte eine wahrscheinlich zweistellige Millionensumme in der Schweiz, um damit zu zocken – der Höchststand des Kontos soll 2005 155 Millionen Euro betragen haben.

Die Steuersumme steigt täglich

Am Ende steht nicht nur ein Millionenverlust aus Devisentermingeschäften. Denn zwischenzeitliche Gewinne hätte der Bayern-Präsident versteuern müssen. Die Anklage ging zunächst von zu versteuernden Einkünften in Höhe von 33.526.614,00 Euro aus. Hoeneß schuldet dem Fiskus - 3,5 Millionen, weitere 5,5 Millionen, 18,5 Millionen, 27,2 Millionen? Die Last steigt seit Prozessbeginn täglich.

Die aktuelle Zahl von 27,2 Millionen stammt von der zuständigen Steuerfahnderin. Sie erschien mit einem Wäschekorb voll Akten zum Prozess, sagte Dinge wie: "Für ein 500-Millionen-Devisengeschäft reiche der Bank eine Sicherheit von etwa 25 Millionen." Anklage, Verteidigung und Richter gehen nun von 27,2 Millionen Euro Steuerschuld aus. Eine unvorstellbare Summe für eine Privatperson.

Ein Fuhrpark für 27,2 Millionen Euro

Wie unvorstellbar, zeigt der Fuhrpark, den wir auf Basis von Hoeneß' Steuerschuld zusammengestellt haben. Für 27,2 Millionen Euro bekommt man: einen Bugatti Veyron Rembrandt (2,18 Mio €) plus 5 Porsche 918 Spyder (3,84 Mio €) plus 2 Mercedes-Benz 300SL Gullwing (1,2 Mio €) plus 2 Audi Sport Quattro (420.000 €) plus 15 Porsche 911 Turbo (2,48 Mio €) plus 20 BMW 6er Gran Coupés (1,58 Mio €) plus 30 Opel Insignia OPC (1,45 Mio €) plus 100 VW Passat Variant (2,64 Mio €) plus 300 Ford Focus Turnier (4,94 Mio €) plus 696 Fiat Panda (6,47 Mio €).

UPDATE: Uli Hoeneß ist zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Das Landgericht München sprach den Präsidenten des FC Bayern München am Donnerstag wegen Steuerhinterziehung schuldig.

Avatar von bjoernmg
Renault
142
Diesen Artikel teilen:
142 Kommentare: