ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zurich Versicherung, Marder Schaden

Zurich Versicherung, Marder Schaden

Themenstarteram 29. Oktober 2021 um 12:46

Moin Moin,

Nach 10 Jahren habe ich mein erste Schaden am Auto das von der Versicherung übernommen werden müsste.

Ende September habe ich Kühlwasser Verlust gemerkt, und bi direkt zu meine Werkstatt gefahren, ein Renault Autohaus, wo ich ein Kadjar letztes Jahr gekauft habe. Dort wurde ein Marder Schaden festgestellt, und ich war anschließend direkt bei meiner Versicherung. Das war an der 29ten September. Am 11ten November, laut Versicherung, lag die Kostenvoranschlag erst vor, dies wurde seitens der Versicherung angezweifelt. Es fing ein Hin und her an, immer wieder wurde ich vertröstet, ich sollte mich gedulden, am 18ten wurde mir versichert das spätestens am 21ten ein Entscheidung getroffen wird, dann aber erst am 25ten. Ich drohte mit die Kündigung mein Vertrag, am folgenden Tag rief mir eine Frau aus der Zentrale an, sprach mit mir wie man mit ein 3 jährigen Kind wurde, erklärte mir das aufgrund die Naturkatastrophen im Süden sich alles länger dauert. Sie meinte das die Verdacht nahe lag daß evtl kosten auferlegt sind die nicht mit der Marder Schaden in Zusammenhang lag, und wenn ich nicht warten möchte, sollte ich in die Vorauskasse gehen, und das Geld später zurück erstatten lassen.

Ich bin seit 10 Jahren bei der Versicherung, mein Auto ist vollkasko versichert. Gestern riefen die an, mein Auto soll heute um 10 Uhr bei der Werkstatt sein, da ein gutachter es anschauen muss. Das hat er auch getan, und siehe da, es sind doch alle Arbeiten notwendig, und die hängen doch mit der Marder Schaden zusammen. Hierbei sollte ich vielleicht erwähnen das die halbe Auto anscheinend zerlegt werden muss, mit unter die Front Achse runter und turbolader raus, und dadurch sind Gesamtkosten von knapp 2000 Euro fällig.

Mein Auto ist nicht fahrbereit, und ich habe ein arbeitsweg, einfacher Fahrt von knapp 40km. Die Versicherung hat mir kein Leihwagen angeboten, ist das aber nicht abgedeckt mit ein Vollkasko?

Hat eine von euch ein ähnliches Problem mit Zurich gehabt? Ich bin mir nämlich nicht mehr sicher ob ich bei den bleiben möchte.

Mit freundlichen Grüßen

Rob.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Zitat:

@Boltenstein schrieb am 29. Oktober 2021 um 12:46:19 Uhr:

..........

Mein Auto ist nicht fahrbereit, und ich habe ein arbeitsweg, einfacher Fahrt von knapp 40km. Die Versicherung hat mir kein Leihwagen angeboten, ist das aber nicht abgedeckt mit ein Vollkasko?

 

Mit freundlichen Grüßen

Rob.

Die Frage wird dir nur ein Blick in die Versicherungsbedingungen beantworten können.

Die Vollkaskoversicherung erstattet üblicherweise keinen Leihwagen.

Kenne keine AKB, die die Kosten einschließt.

AKB Zurich:

A.2.13 Was ersetzen wir nicht?

Wir zahlen nicht für Veränderungen, Verbesserungen, Alterungsoder Verschleißschäden. Ebenfalls nicht ersetzt werden Folgeschäden wie Verlust von Treibstoff, Wertminderung, Verwaltungskosten, Nutzungsausfall oder Kosten eines Mietfahrzeugs.

Bei meiner Versicherung gibt es einen Leihwagen bei Kaskoschäden, wenn ich das Schadenmanagement der Versicherung in Anspruch nehme. Vielleicht gibt es das/ sowas ja auch bei der Versicherung des TE.

Bei der HUK auch, wenn man kein Select Kunde ist und trotzdem in einer Partnerwerkstatt reparieren lässt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zurich Versicherung, Marder Schaden