ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Wie ist das Produktionsdatum meines Motors? - Frage wegen eingelaufenen Nockenwellen an BLS Motoren

Wie ist das Produktionsdatum meines Motors? - Frage wegen eingelaufenen Nockenwellen an BLS Motoren

VW
Themenstarteram 3. Januar 2021 um 15:47

Hallo,

Kann mir jemand sagen wie ich laut dem Aufkleber auf der Zahnriemenabdeckung das Produktionsdatum des Motors heraus lesen kann?

Gibt es außerdem bestimmte Baujahre von wann bis wann die Motoren Nockenwellenprobleme hatten/haben?

Denn ich habe mir einenn gebrauchten BLS Motor ins Haus geholt, weil mein Alter einfach zu viele Kilometer auf der Ur hatte und daher Probleme rührten... (324000km). Dieser bekam bei einer Laufleistung von ca 200000km eine neue Nockenwelle nsw. Nicht weil der Motor Probleme machte, sondern weil mal nach geschaut wurde... Der alte Motor war in meinem Caddy Bj 2006 verbaut, welcher 105PS Leistung besitzt.

Nun weis ich zwar wieviel Kilometer der neue Motor runter hat, aber nicht genau aus welchem Fahrzeug! Mich würde als interessieren welche Baujahre evtl diese Probleme hatten oder haben.

Im Anhang ein Foto vom Schild auf der Zahnriemenabdeckung!

 

Bls, 1,9l, 105ps
Ähnliche Themen
2 Antworten

Das Produktionsdatum wird der 21.9.2007 sein.

Ich würde vor dem Einbau aber nochmal die Ölwanne abnehmen und mir die Pleuellager anschauen.

Es ist nämlich nicht die NW die dem BLS den Todesstoß versetzt sondern defekte Pleuellager und abgerissene Pleuel.

Da ist auch egal ob der Motor von 2005 oder 2010 ist, die Probleme haben alle gleich.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 19:54

Nee das mach ich bestimmt nicht :-)

Ich weis nicht in welchem Zusammenhang ich das mal gelesen hab, in einer Dok... aber wenn man die Lagerschalen der Kurbelwelle löst, dann verziehen die sich allein schon durchs lösen. Das sollte man also lassen. Aber ich weis nicht mehr ob es auch auf die Pleuel zu trifft.

Die Austauschnockenwelle am alten Motor macht "nämlich" noch keine Verschleißerscheinungen. Die alten Hydros konnte man damals allerdings schon als Teller nutzen...

Mein alter BLS war in seiner Anfangszeit ein echtes Arbeitstier. Ständig schwer beladen, was er noch immer ist, aber zusätzlich gelegentlich nen Autoanhänger drauf mit maximaler Beladung was zulässig war. Die letzten 80000km allerdings nicht mehr. Da wurde er sehr viel durch Kurzstrecken gequält... Allerdings habe ich auch auf einen Jährlichen Ölwechselinterval umgestellt. Und fahre maximal 15000km.

Ok, wenn man das Datum undeutsch liest, dann macht das einen Sinn!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Wie ist das Produktionsdatum meines Motors? - Frage wegen eingelaufenen Nockenwellen an BLS Motoren