ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Webradio Canton MIB3

Webradio Canton MIB3

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 1. März 2021 um 14:44

Hi,

nachdem mein Skoda-Connect Problem gelöst wurde, hätte ich gern mal Webradio ausprobiert. Ich kann es zwar als Medien-Quelle auswählen, aber es erscheint nichts¹. Wenn ich "Suchen" drücke, kommt ein Screen wo er meint, er lädt jetzt die Kategorien. Dann steht er ca. eine Minute im Zustand "Loading ..." und am Ende teilt er mir freundlich mit, Webradio sei im Moment nicht verfügbar und ich soll doch später nochmal probieren.

Ich habe es an unterschiedlichen Standorten und auch während der Fahrt probiert, es passiert aber immer dasselbe. Mein Vodafone-Handy zeigt unterdessen an, dass LTE verfügbar sei.

Zu Konfigurieren gibt es meines Wissens sonst nichts, die Skoda-Connect Dienste sind alle aktiviert und funktionieren auch (z.B. Wetter, Nachrichten).

Mache ich jetzt irgendwas falsch oder sollte ich meinem Händler nochmal auf die Nerven gehen?

¹) außer der Liste der Sender, die ich für das normale Radio abgespeichert habe, aber warum sollte ich die über Web hören wollen, wenn sie über DAB kommen?

Ähnliche Themen
5 Antworten

im anderen Skoda Forum haben viele das Problem, bis jetzt keine Lösung, bei manchen gehts bei anderen nicht.

Der Netzprovider von der eSIM ist mir nicht ganz grün. Bin aber noch zu neu, um alle möglichen Varianten durchgetestet zu haben. Was aber immer ging war, dass ich mit meinem Handy einen Hotspot eingerichtet habe, den dann im Auto konfiguriert und bei "Datenverbindung" eSIM deaktiviert habe. Dann wählt sich das Auto auf dein Handy ein und dieses routet den IP Traffic. Damit hat das Webradio immer fehlerfrei funktioniert.

Themenstarteram 28. März 2021 um 22:19

Zitat:

@mrIllo schrieb am 28. März 2021 um 21:48:00 Uhr:

Der Netzprovider von der eSIM ist mir nicht ganz grün. Bin aber noch zu neu, um alle möglichen Varianten durchgetestet zu haben. Was aber immer ging war, dass ich mit meinem Handy einen Hotspot eingerichtet habe, den dann im Auto konfiguriert und bei "Datenverbindung" eSIM deaktiviert habe. Dann wählt sich das Auto auf dein Handy ein und dieses routet den IP Traffic. Damit hat das Webradio immer fehlerfrei funktioniert.

Das ist in technischer Hinsicht interessant.

Nur, warum soll ich dafür zahlen, dass das Auto eine SIM hat (über die u.a. allerlei Daten seitens der EU erhoben werden), um dann für Dinge, die mir taugen, umständlich mein Handy nutzen zu müssen. Sehe ich nicht ein.

Hallo in die Runde, habe im anderen Forum gelesen, dass man das Datenpaket kaufen muss oder aber, wie beschrieben mit dem eigenen Handy ein Hotspot einrichten muss. Habe es selber noch nicht probiert bzw. funzt so nicht. Connect reicht nicht.

Genau ich habe auch gelesen, dass man für das Webradio im MIB3 ein Datenpaket für die eSIM buchen muss oder aber (das wäre mein Vorgehen) das eigene Handy als Hotspot benutzen, denn mein Datenvolumen brauche ich nichtmal ansatzweise auf und deshalb würde ich für das Datenvolumen der eSIM kein Geld ausgeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen