ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. VW Passat 2,8 V6 4 Motion

VW Passat 2,8 V6 4 Motion

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 9. Oktober 2020 um 14:06

Hallo,

Ich habe mir jetzt vor kurzem einen Passat 2,8 V6 4 Motion gekauft. Da habe ich aber 2 Probleme. Zum ersten spinnt die Temperaturanzeige. Anfangs funktioniert die Anzeige völlig normal, um nach einer gewissen Zeit einfach auf null abzustürzen und dann wieder auf normale Stellung ( Mitte ) zurückzukehren. Das macht die Anzeige andauernd. Kann mir da jemand sagen was das sein könnte ? Zum zweiten hat das Fahrzeug eine Standheizung die nicht funktioniert. man hört zwar nach dem Einschalten einen Motor laufen, aber es heizt nicht und nach ca. 2 Minuten stellt sich die Heizung von selbst ab. Ich habe da schon einen Fachhändler kontaktiert, aber die verlangen 590 Euro nur für eine Wartung. Hat da vielleicht Jemand eine Idee was man da machen könnte. Für die alte Heizung ( Baujahr 2000 ) sind mir 590 Euro einfach zuviel.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Was genau hast du für eine Standheizung? Ggf. kannst du diese erst einmal selber per ODB auslesen und testen.

Den Temperaturfühler würde ich wechseln, die spinnen gerne mal bei den Alter.

Ein 2000er V6 ist ja nun auch schon eine gehöriges Alter. Dazu der enorme Verbrauch. Wow.

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 22:08

Moin,

Erst mal Danke für die Antwort. Der Wagen ist zwar aus 2000, aber den hat ein Rentner gefahren. Der Wagen hat nur 133000 Km auf dem " Buckel " und hat überwiegend in einer Garage gestanden. 2 Jahre TÜV hat der Wagen auch. Und was den Spritverbrauch betrifft, ja er verbraucht natürlich etwas mehr wie sein Vorgänger, das war ein Passat 1,8 mit 92 KW. Aber wenn man den 2,8 vernünftig fährt dann hält sich der Unterschied in Grenzen. Die Reichweite liegt bei einer Tankfüllung bei ungefähr 60 Km weniger. Übrigens der Vorgänger hatte nach Ca 350000 KM einen Motorschaden.

Zylinderkopf geplatzt. Die Standheizung ist eine Wabasco Thermo Top. Aber von dieser Materie hab ich keinen blassen Schimmer, ich hatte auch noch nie eine Standheizung.

Wenn man mit 120 auf der AB dahingleitet sollte man wenig Unterschied merken, bei allen anderen Situationen hingegen schon. ;)

Die Anzeige könnte auch springen wegen einem Fehler in der Leitung oder direkt im Tacho. Wenn du die Möglichkeit zum Auslesen hast kannst du zumindest prüfen ob das Signal oder die Anzeige spinnt.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 23:21

Hallo,

Na ja Spritverbrauch hin oder her. Das Auto hat Automatikgetriebe ( 5 Gang ) und hat wenig Kilometer gefahren. Bei der Temperaturanzeige tippe ich auch insgeheim auf einen Massefehler. Ansonsten fährt der Wagen einfach Super. Der Zahnriemen wurde erst kürzlich gewechselt und hat neuen TÜV. Das einzige was er halt hat ist die Temperaturanzeige und die Standheizung. Vielleicht gibt es hier ja Jemanden der Ahnung von Standheizungen hat, und sich das mal Ansehen könnte. Ich selber kann nicht viel machen, da ich Behindert bin und auf Rollstuhl angewiesen bin. Und nochmals Danke für Eure Kommentare.

Lg Uwe

Du könntest versuchen ob die Heizung funktioniert wenn der Motor läuft.

Ansonsten sollten ein Webasto Service Partner oder ein Boschdienst diese Anlage auslesen können. Der Fehler kann viele Ursachen haben, z.B. nicht richtig entlüftet oder Flammwächter geht gerne kaputt. Ohne Diagnose wird das meist langwierig und teuer.

Schaue doch mal auf die Standheizung welcher Typ verbaut ist. Nachgerüstet/Original?

Finden solltest die vor den Vorderrad Fahrerseite hinter der Stoßstange. In dem Fahrzeugalter hatten die meinst schon ODB und können mühelos ausgelesen werden, sofern entsprechende Pins mit angeschlossen sind (w-Pin aus dem Stecker Heizung zum ODB-Stecker), ansonsten kleinen Adapter bauen und dann auslesen. Entsprechende Software gibt es im Internet oder gleich zu einem Billigen ODB Standheizungskabel.

Und wie oben erwähnt, Temperaturfühler wechseln!!

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 22:11

Hi, Danke für die Info.

Die Standheizung ist eine Wabasco Thermo Top.

Wie es Aussieht wurde diese Werksseitig Montiert.

Der Eintrag im Brief ist vom TÜV Nord in Wolfsburg. Ich muss mal sehen

wo ich die Heizung Auslesen lassen kann, ohne ein Vermögen dafür Auszugeben.

Ich habe ja schon ein Angebot für eine Überholung der Heizung. Aber 570 € sind mir dafür zu viel.

hast du ein OBD-Kabel? Wenn ja lade dir die Webasto-Software aus dem Inet und lese es aus.

Alternative kostet ein Set inkl. Adaptern zum anpinnen an die Stecker an der Standheizung ~50euro.

Danach weißt evtl. was nicht geht, so viel ist in so einer Standheizung nicht drin und es gibt Ersatzteile.

Nur mal so als Hinweis, weil oben steht: "Wie es aussieht wurde diese werksseitig montiert. "

Bei mir ist die Webasto-Heizung laut Serviceheft in der "Auslieferungswerkstatt" im VW-Werk Emden eingebaut worden. Die Diagnoseleitung der Heizung zammelt über dem Sicherungskasten rum.

Ich hab da auch alles mit der Webasto-SW probiert und konnte in keiner Einstellung mit der Heizung kommunizieren. Irgendwann habe ich spaßeshalber mal den KKL-Adapter dort angeschlossen und es mit VAG-COM probiert. Klappte direkt...

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 22:21

Hallo,

Danke für Den Tipp Hört sich vielversprechend an Ich werde mich mal schlau machen wie ich das

mit dem Auslesen hin bekomme..

Deine Antwort
Ähnliche Themen