ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Golf Sportsvan 116 PS, Benziner, 6 Gang, Erfahrungen?

VW Golf Sportsvan 116 PS, Benziner, 6 Gang, Erfahrungen?

VW Golf
Themenstarteram 13. September 2020 um 11:38

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Golf Sportsvan Bj. 2019 als Benziner, 6 Gang mit 116 PS?

Reichen die 116 PS zum zügigen Überholen auf der Autobahn aus?

Gibt es Schwachstellen bei dem Modell, worauf man beim Kauf achten sollte?

Danke euch!

Ähnliche Themen
8 Antworten

Das hängt alles davon ab, wie schnell du fahren willst. Um die 100 km/h wird alles locker sein. Jenseits von 150 darfst du dir bei dieser Motorleistung keine Wunder erwarten.

 

Mich wundert ein wenig die Fragestellung.

Warum willst du auf der Autobahn zügig überholen?

Wenn, dann wäre das auf der Freilandstrasse wegen dem Gegenverkehr wichtig ?

Themenstarteram 13. September 2020 um 21:20

Habe mich verschrieben, meinte eigentlich generell Überholvorgänge natürlich auch die auf Freilandstraßen im Besonderen.

Ich bin jetzt 140000 km mit meinem sv gefahren

und bin mit der Motorisierung eigentlich sehr zufrieden

Zum überholen auf der Landstraße benutze ich bei unter 80 kmh den 3. Gang über 80 kmh den 4. Gang.

Geht sehr flott voran - mir reicht es.

Auf der AB, im 6. ab 120 kmh Tempomat rein und cruisen.

Wenn es denn sein muss, beschleunigen geht dann auch noch.

Ist halt kein gti.

Bin halt Rentner ????

Einzige Nachteil ist, das Motorbremse gleich Null

ist, besonders beim Pässefahrten bergab.

Geht halt auf den Bremsenverschleiß.

Zitat:

Einzige Nachteil ist, das Motorbremse gleich Null

ist, besonders beim Pässefahrten bergab.

Geht halt auf den Bremsenverschleiß.

Das ist aber ein allgemeines Problem der TSI Motoren.

Mein 1,5 TSI und auch der alte 1,4 TSI haben auch keine/wenig Motorbremsleitung.

Dann musst nen alten Benziner nehmen oder nen Diesel.

Zitat:

@Norle123 schrieb am 14. September 2020 um 19:57:07 Uhr:

Einzige Nachteil ist, das Motorbremse gleich Null

ist, besonders beim Pässefahrten bergab.

Geht halt auf den Bremsenverschleiß.

Pässefahren bergab würde ich halt zurückschalten und auch ggfs höhere Drehzahlen in Kauf nehmen;)

Nutzt nichts, geht in den roten Bereich

Zitat:

@carli80 schrieb am 15. September 2020 um 10:38:13 Uhr:

Zitat:

@Norle123 schrieb am 14. September 2020 um 19:57:07 Uhr:

Einzige Nachteil ist, das Motorbremse gleich Null

ist, besonders beim Pässefahrten bergab.

Geht halt auf den Bremsenverschleiß.

Pässefahren bergab würde ich halt zurückschalten und auch ggfs höhere Drehzahlen in Kauf nehmen;)

Wenn vorhanden, bei mäßigem Gefälle, ACC benutzen, dann hast du gleichzeitig schöne, saubere hintere Bremsscheiben :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Golf Sportsvan 116 PS, Benziner, 6 Gang, Erfahrungen?