ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Vielleicht über rote Ampel gefahren - Polizei war direkt hinter mir

Vielleicht über rote Ampel gefahren - Polizei war direkt hinter mir

Themenstarteram 18. August 2020 um 22:27

Hallo,

 

ich bin heute an einer Kreuzung rechts abgebogen, die Ampel war gelb, ganz knapp vor rot. Direkt hinter mir fuhr ein Polizeiauto. Es kann sein dass ich die Haltelinie mit der Hinterachse überfahren habe als die Ampel bereits rot war. Jedoch hat die Polizei mich nicht weiter verfolgt oder angehalten.

Eigentlich muss die Polizei doch den Fahrer eindeutig identifizieren?!

Hatte ich jetzt Glück und es kommt keine Anzeige von der Polizei oder kann da noch was kommen?

Wenn ja, wie lange dauert es bis ich eine Anzeige direkt von einem Polizeibeamten erhalte?

Habe ich jetzt etwas zu befürchten?

 

Mfg

Ähnliche Themen
1 Antworten

Es hat gelb gezeigt als du die Ampel passiert hast, das ist kein Rotlicht Verstoß. Ein Verstoß wäre es wenn du siehst das die Ampel rot zeigt und du weiterfährst, aber du hattest ja noch gelbes Licht.

Bis zu einer Sekunde ist es ein einfacher Verstoß (wenn die Ampel rot zeigt), ab einer Sekunde ist es ein Qualifizierter Verstoß, dann hängt es davon ab ob mit Gefährdung oder ohne ...

die Polizei muss es dir wie du sagst auch beweisen, hätten sie dir etwas gewollt wären sie dir sicherlich sofort hinterher gefahren und hätten dich angehalten. Da mußt du dir keine Gedanken machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Vielleicht über rote Ampel gefahren - Polizei war direkt hinter mir