ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung, Unfall

Versicherung, Unfall

Volvo
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 15:15

Guten Tag,

ich hatte einen Unfall, an dem ich keine Schuld hatte.

Der Gutachter hat folgendes ermittelt:

Wirtschaftlicher Totalschaden

Reparatur mit MwSt: 12000€

Wertminderung 500€

Wiederbeschaffungswert: 9000€

Restwert: 1000€

Für mich steht fest, dass ich die Kiste verkaufen möchte. Jedoch weiß ich nicht, ob ich das Angebot vom Gutachter mit den 1000€ annehmen darf, weil er ja einen Händler gefunden hat. Was ist, wenn ich zustimme und dann die Versicherung des Unfallgegners sich darüber beschwert, weil sie einen Händler, der 3000€ gibt, gefunden haben. Wenn ich nämlich auch auf Mobile schaue, gibt es schlechter Unfallfahrzeuge für 4000€, die fast gleichwertig sind.

1) Kann da die Versicherung Probleme machen?

2) Ansonsten stand auch im Gutachten nicht, ob der Wbw mit oder ohne MwSt ist, daher meine zweite Frage wie viel würde ich denn insgesamt bekommen, wenn:

a) ich das 1000€ Restwert-Angebot akzeptiere

b) warte bis mir die gegnerische Versicherung ein Angebot von 3000€ gibt?

Nach mir gibt es ja keinen Unterschied oder täusche ich mich da?

Mit freundlichen Grüßen

Otto von Anhalt

Ähnliche Themen
2 Antworten

1) nein (versuchen wird sie es trotzdem, aber das wird dein Anwalt klären) denn der Gutachter hat mit Sicherheit 3 Angebote eingeholt und die 1000€ waren das höchste, dass muss die Versicherung so akzeptieren.

2) Du hast nachher 9000€ (incl mwst), ausgezahlt wird erstmal ohne mwst. Kaufst du ein neues Fahrzeug, dann erhälst du sie noch oben drauf (sodass die 9000€ zustande kommen)

2a) s.o.

2b) s.o.

Du wirst immer 9000€ haben, wie die sich zusammensetzen, kann dir im Prinzip egal sein, wenn du verkaufen willst. Du könntest dir auch 8000€ auszahlen lassen und das Fahrzeug privat verkaufen.

Am besten nimmst du dir einen Anwalt und lässt das Ganze darüber abwickeln. Kostet dich nichts und erspart dir viele Fettnäpfchen.

Der Zeitpunkt ist entscheidend. Wenn du das Auto verkauft hast bevor die Versicherung ihr Angebot macht, gibt es keine Schwierigkeiten. Findet die Versicherung ein höheres Angebot, ist es bei einem geplanten Verkauf doch auch eigentlich egal, Hauptsache du hast den vollständigen WBW erhalten.

 

Grüße

Steini

Deine Antwort
Ähnliche Themen