ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Unterbodenschutz an allen 4 Hebebühnenaufnahmepunkten gerissen

Unterbodenschutz an allen 4 Hebebühnenaufnahmepunkten gerissen

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 23. September 2022 um 12:22

Hallo in die Runde,

ich habe vor 2 Wochen zufällig festgestellt, dass an meinem 2015er GP4 V6 TDI mit 110.000 km an allen 4 Wagenheberpositionen der Unterbodenschutz gerissen ist, siehe Bilder.

Die sofort mit der gebotenen Panik und Verärgerung aufgesuchte Lackiererei meines Vertrauens sagt dazu folgendes:

Ein fehlerhaftes "Aufbocken" oder Hochnehmen kann ausgeschlossen werden (der Wagen wird 2-3 mal jährlich bei VW zwecks Räderwechsel / Wartung hochgenommen).

Bekannt ist dem Lackierer aus eigener Praxis stattdessen, dass immer wieder schwere SUV oder Oberklasselimos von Rissen an diesen Punkten betroffen sind, die schlicht aufgrund der Karosserieverwindung und der mit der Zeit zunehmenden Verhärtung der Schutzschicht eintreten.

Auch dieses Schadensbild sieht der Experte in meinem Fall allerdings nicht, sondern geht davon aus, dass der ausgehärtete Unterbodenschutz schlicht und ergreifend durch die bisherigen Bühnenaktionen und das hohe Fahrzeuggewicht zustande gekommen sind.

Ich habe den Schutz an den betroffenen Stellen nun dort erneuern lassen (Kostenpunkt 300,-) und hoffe, dass es wieder ein paar Jahre hält ...

Insofern also ein Hinweis an die Runde, diese Stellen gelegentlich mal zu sichten. Es scheint nichts Ungewöhnliches zu sein, oder doch !? Hat es jemand so oder so ähnlich auch schonmal gehabt ?

VG

Vorn
Vorn
Hinten
+1
Ähnliche Themen
8 Antworten

Danke für den Beitrag. Bei mir sah es ähnlich aus, ich habe dann die Stellen sauber gemacht, trocknen gelassen und dann eine Dose Unterbodenschutz an die Stellen versprüht.

Gerade nahe den Wagenheberaufnahmen sind ist auch schnell mal die Kannte etwas umgebogen, so war es bei mir zumindest.

300€….wow…

Wenn noch kein Rost zu sehen ist dann kann man das wie beschrieben sehr leicht selbst machen mit einer Dose u-Schutz für 15€ höchstens.

Man kann es aber auch besser machen. Einfach von der Firma Sika die dehnbare Abdichtung holen. Alten losen U-Schutz entfernen. Darauf achten alles lose abzumachen. Meist reißt an dabei auch noch festen Schutz ab. Ist aber nicht schlimm. Nun mit dem Sika Zeug wieder Auffüllen bzw. überall wo man was abgerissen hat ersetzen. Nach der Trocknungszeit erneut mit U- Schutz drüber und fertig. Aufgrund der Flexibilität des Sika reißt es die nächsten Jahre nicht mehr. Wichtig nur alles Rost falls vorhanden entfernen. Kosten Material ca 30€…dauert je nach Umfang keine 3h…und geht auch ohne Bühne wenn man Wagen hochfährt und sich noch hinlegen kann.

Themenstarteram 24. September 2022 um 20:33

Zitat:

@Meiose schrieb am 24. September 2022 um 18:49:03 Uhr:

300€….wow…

Wenn noch kein Rost zu sehen ist dann kann man das wie beschrieben sehr leicht selbst machen mit einer Dose u-Schutz für 15€ höchstens.

Man kann es aber auch besser machen. Einfach von der Firma Sika die dehnbare Abdichtung holen. Alten losen U-Schutz entfernen. Darauf achten alles lose abzumachen. Meist reißt an dabei auch noch festen Schutz ab. Ist aber nicht schlimm. Nun mit dem Sika Zeug wieder Auffüllen bzw. überall wo man was abgerissen hat ersetzen. Nach der Trocknungszeit erneut mit U- Schutz drüber und fertig. Aufgrund der Flexibilität des Sika reißt es die nächsten Jahre nicht mehr. Wichtig nur alles Rost falls vorhanden entfernen. Kosten Material ca 30€…dauert je nach Umfang keine 3h…und geht auch ohne Bühne wenn man Wagen hochfährt und sich noch hinlegen kann.

Bei meinen handwerklichen Fähigkeiten (2 linke Hände, alles Daumen) war der Profi-Einsatz die einzig zielführende Lösung ;)

Also das hättest auch du geschafft….

Grins...

zwei linke Hände, alles Daumen!

Den Spruch muss ich mir merken!

Danke dafür.

Gruß Jürgen

Sowas ist bei meinem wohl auch passiert, wurde mir gezeigt wie ich ihn gekauft habe.

Ich hebe ihn nur auf den Fabrikaufnahmen hoch.

Themenstarteram 28. September 2022 um 9:03

Zitat:

Ich hebe ihn nur auf den Fabrikaufnahmen hoch.

Wo genau sind die ? Nicht an den bei mir gerissenen Stellen ?

Zitat:

@PHAETHOM schrieb am 28. September 2022 um 09:03:48 Uhr:

 

Wo genau sind die ? Nicht an den bei mir gerissenen Stellen ?

Ne, sind weiter unter dem Auto.

Siehe diesen Beitrag: https://www.motor-talk.de/.../wagenhebermodus-t3798225.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Unterbodenschutz an allen 4 Hebebühnenaufnahmepunkten gerissen