ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall beim Ausparken

Unfall beim Ausparken

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 14:08

Hallo,bin heute beim Ausparken gegen ein anderes Auto gefahren.

Das Auto ist auf meine Frau zugelassen und versichert,ich bin als Zweitfahrer eingetragen.

Verliert meine Frau ihre SF-Klasse und wenn sie gefahren wär könnte ich im nächsten Jahr meine SF-Klasse einsetzen.Hab schon 20 Jahre kein Kfz mehr aber bin immer als Zweitfahrer eingetragen gewesen.

Danke

D.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wenn Ihr das über die KH abwickelt, erfolgt eine Rückstufung der SF-Klasse.

Solltest Du vor 20 Jahren eine entsprechende Bescheinigung des damaligen Versicherer beantragt haben, in der Deine damalige SF-Einstufung bestätigt wurde, dann ginge das. Vermutlich ist das aber nicht der Fall und somit hast Du faktisch keine eigene SF-Einstufung.

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 14:38

Danke NDLimit,solche Bescheinigung hab ich natürlich nicht.War ein Audi A8 und die Stoßstange beschädigt.Das wird teuer so das ich die Repkosten wohl nicht selbst bezahlen kann.

D.

Du kannst die Schadenabwicklung über die Versicherung laufen lassen. Die Versicherung kann Euch im Nachgang mitteilen, ob ein Rückkauf des verursachten Schadens lohnt. :)

Ich kann nur immer wieder den Rabattschutz (so heißt der bei der HUK 24, da ist ein verschuldeter Unfall pro Jahr "frei") empfehlen. Je nachdem kann der Betrag niedrig sein...bei mir lag der mal bei 20€, Bei dem aktuellen Auto liegt der bei knapp 56€.

Ich denke, dass viele Versicherungen sowas anbieten. Auch wenn es jetzt für Dich zu spät ist, frage einfach mal danach.

Ja, ein Rabattschutz ist sinnvoll (habe ich auch), aber der Vollständigkeit halber weise ich darauf hin, dass bei einem V-Wechsel dieser nicht berücksichtigt wird und bei der neuen V anders eingestuft wird. :)

Rabattschutz zählt zu 99,xx% nur für die eigene aktuelle Versicherung und ist im Grunde per se nicht schlecht, aber Sie ist eine Kundenbindungsmaßnahme.... Ferner "lohnt" Sie ja natürlich nur dann, wenn ich auch "stets" bei einer sehr günstigen Versicherung(seinstufung) mit dem jeweiligen Auto bin....;-)

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 15:36

Danke euch Allen,Das Blöde war,das meine Parkpiepser nicht piepten.Kann auch sein das der Andere auch rückwärts fuhr.Aber das ändert ja nichts das meine Haftpflicht zahlen muß.

D.

Zitat:

@NDLimit schrieb am 7. Oktober 2020 um 14:56:12 Uhr:

Ja, ein Rabattschutz ist sinnvoll (habe ich auch), aber der Vollständigkeit halber weise ich darauf hin, dass bei einem V-Wechsel dieser nicht berücksichtigt wird und bei der neuen V anders eingestuft wird. :)

Dies kommt oft als Argument, dass man den "Schutz" ja nicht mitnehmen kann. Das stimmt meistens auch, ALLERDINGS muss man ohne den Rabattschutz nach der Rückstufung ja auch den schlechteren SF mitnehmen beim Wechsel...von daher egal.

Es ist eben nicht egal, wenn man bei der Gesellschaft bleibt :)

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 9:58

Kurze Frage nochmal:Werde auf die HP-Klasse 10 zurückgestuft.Habe ich dann nächstes Jahr die 10 oder die 11?

Danke !

D.

10 soweit ich weiß...; allerdings ohne Gewähr...;-)

PS: Du bekommst ja gerade nicht +1 (für ein schadenfreies Jahr), weil Du eben nicht schadenfrei warst....

Der Vertrag wird dieses Jahr mit der alten SF weitergeführt und ab nächsten Jahr dann mit SF10. Die SF steigt dann bei schadensfreiem Verlauf erst wieder ab übernächstem Jahr.

Zitat:

@Dietmario schrieb am 7. Oktober 2020 um 15:36:26 Uhr:

Danke euch Allen,Das Blöde war,das meine Parkpiepser nicht piepten.Kann auch sein das der Andere auch rückwärts fuhr.Aber das ändert ja nichts das meine Haftpflicht zahlen muß.

D.

Das ändert aber höchstwahrscheinlich den Anteil am Schaden den deine Versicherung übernehmen muss.

Evtl. 50/50

Selbstverständlich aber nur wenn der Gegner zugibt auch rückwärts gefahren zu sein, bzw. Zeugen das glaubhaft bestätigen.

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 14:08

Ja Gummikuh,der Gegner hats bestritten und Zeugen gibts natürlich auch nicht.Allerdings wär wohl mehr kaputt gewesen bei ihm.Das war ein A8 und die Stoßstange war an der Seite leicht defekt und da war mir klar das der Schaden über dem Rauskaufwert liegt.Bei mir ist mittig nur ein ganz kleiner Riß in der Stoßstange,lass ich nicht reparieren sonst geht meine Kasko auch noch runter.

D.

Deine Antwort
Ähnliche Themen