ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Turbolader Welle gerissen, jedoch Schadensherkunft unbekannt

Turbolader Welle gerissen, jedoch Schadensherkunft unbekannt

Mercedes
Themenstarteram 15. Dezember 2020 um 0:03

Sehr geehrte Forennutzer, Blogger, Schrauber und Profis,

 

Wie der Titel es euch schon verraten hat geht es um einen Abgasturbolader Schaden.

In diesem Beitrag der gerne von euch diskutiert und kommentiert werden darf, möchte ich euch

mein Schadensbild schildern.

 

Ich habe einen Turbolader Schaden mit meinem W176 Mercedes A-Klasse Bj. 2013 mit 210.000km erlitten. Auto wurde bis auf äußerst wenige Ausnahmen nur auf Langstrecke von mindestens 350km+ bewegt. Nun jedoch zum interessanten Teil. Ich habe den Turbolader samt Abgaskrümmer ausgebaut und inspiziert. Ich bin leider kein Ingenieur und auch kein gelernter Kfz-Mechaniker / Mechatroniker. Zum Schadensbild sind Anhänge hinterlegt. Ich musste feststellen dass sich folgende Schadensbilder meiner Meinung nach darstellen:

 

- gerissene Turbolader Welle

- Starker Abrieb des Verdichter Rads der Frischluftseite

- Abgeplatztes Material des Verdichter Rads der Frischluftseite

- Verfärbungen der Welle von gelb zu blau in dem Bild "Welle verfärbung" zu finden auf der linken Seite der

Welle

(was für mich auf hohe Hitzeentwicklung, vielleicht durch Mangelschmierung hindeutet)

 

Positiv war zu betrachten, dass Ölanschlüsse äußerst sauber, also absolut keine Öl Kohle oder jegliche Verschmutzungen zu sehen waren. Sowie das Abgas Rad des Turboladers ohne Beschädigung oder Verschmutzung war. Öl war im Turbolader Gehäuse aufzufinden (normal bei so einem Schadensbild) sowie wurden ca. 1,5 - 2,0L Öl aus dem Ladeluftkühler sowie aus diversen Luftleitungen auf der Frischluftseite abgelassen und gereinigt. ( Dies deutet für mich auf keine Fehlfunktion der Ölpumpe oder des Ölkreislaufs hin. Außerdem war der Abgaskrümmer nur etwas mit einer Hauchdünnen Schicht (nicht in einer Maßeinheit darzustellen) extrem Sauber.

 

 

Das Öl wurde regelmäßig gewechselt bei der Vertragswerkstatt meines Vertrauens, sowie wurde eine Wöchentliche Kontrolle des Ölstandes durchgeführt. Das Fahrzeug hat von Service zu Service nie Öl in merkbaren Mengen verloren, verbrannt oder etwaiges.

 

Nun stellt sich mir die Frage. Ist es ungefährlich einen neuen Turbolader einzubauen? Was denkt ihr darüber ? Kurios oder ein normaler Schadenstyp ? Was würdet ihr in so einem Fall machen ?

 

 

Ich Danke euch vielmals !

Abgasturbine Vorderansicht
Abgasverdicher Seitenansicht
Fischluftverdichter Hinteransicht
+5
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Turbolader Welle gerissen, jedoch Schadensherkunft unbekannt